PLAYNATION NEWS YouTube

YouTube - PewDiePie wird aus Appartement geschmissen, weil er zu laut ist

Von Wladislav Sidorov - News vom 21.06.2016, 17:38 Uhr
YouTube Screenshot

Mit mehr als 40 Millionen Abonnenten gilt PewDiePie als der bekannteste YouTube-Star der Welt. Nun wurde er aus seinem Büro-Appartement geschmissen - weil er bei einer Aufnahme zu laut war.

In den Videos von YouTube-Star PewDiePie kann es mitunter ganz schön laut werden. Nun sorgte dies bei seinem Vermieter für Ärger - inklusive Rausschmiss.

PewDiePie besitzt für seine Aufnahmen ein eigenes Büro-Appartement in der britischen Küstenstadt Brighton, mit seiner Freundin Marzia wohnt er in einem eigenen Haus. In dem Appartement werden seine Videos aufgezeichnet, ein eigener Raum ist dabei völlig schalldicht und verhindert in der Regel, dass laute Geräusche bei den Nachbarn ankommen.

Die Videos mit einer HTC Vive werden aufgrund von Platzmangel allerdings in einem anderen Raum ohne Lärmschutz aufgezeichnet. Außerdem finden alle Aufnahmen tagsüber statt, um die angrenzenden Anwohner nicht zu belästigen.

Rausschmiss aus dem Büro

Kurz nach einer Aufnahme kam jedoch ein Anwohner heran und klingelte wild an der Bürotür. Er forderte PewDiePie und seinen Kumpel Michael dazu auf, gefälligst leiser zu sein und bezeichnete die beiden als 'Tunten'.

Wie sich herausstellte, dachte die Nachbarschaft, dass PewDiePie tagsüber mit einem anderen Mann lauten Sex gehabt hätte. Der tatsächliche Grund war dem Vermieter allerdings egal: Er forderte PewDiePie auf, das Büro innerhalb von wenigen Tagen zu räumen. 

Neue Bleibe für PewDiePie

Zuvor gab es noch nie eine Beschwerde wegen Überschreitung einer angemessenen Lautstärke. Die Räumungsaufforderung kam zudem einen Tag vor einer Ermahnung zur Einhaltung einer Zimmerlautstärke - mit der Bitte, 'tagsüber und in der Nacht zwischen 23 und 7 Uhr' leise zu sein. Also: Den ganzen Tag.

Mittlerweile bezog der mit über 40 Millionen Abonnenten als größter YouTuber der Welt geltende Star eine eigene Bleibe. Dort werden zukünftig sämtliche Videos produziert.

KOMMENTARE

News & Videos zu YouTube

YouTube YouTube - Das neue kostenpflichtige Abomodell ist da YouTube YouTube - Ex-BioWare-Mitarbeiter freut sich über Tod von Totalbiscuit YouTube YouTube - Totalbiscuit ist tot: John Bain stirbt mit nur 33 Jahren YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus YouTube YouTube - Das Merkel-Interview in voller Länge anschauen YouTube YouTube - Gangnam Style ist nicht länger das erfolgreichste Video Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse