PLAYNATION NEWS Xbox One

Xbox One - Schweizer Händler werden nicht beliefert

Von Christian Liebert - News vom 01.11.2013, 11:12 Uhr
Xbox One Screenshot

Wie nun bekannt wurde, hat Microsoft ernste Probleme mit der pünktlichen Auslieferung der Konsolen im Einzelhandel. Nach derzeitigem Stand werden Händler in der Schweiz nicht vor 2014 bedient.

Bereits gestern haben wir darüber berichtet, dass man der Nex-Gen großen Erfolg vorhersagt. Um aber auch viele Konsolen verkaufen zu können, müssen auch ausreichend Geräte hergestellt werden. Zumindest bei Microsoft scheint man da mit der Produktion  ihrer Xbox One etwas im Rückstand zu sein, denn, wie gamesindustry.biz berichtet, schauen Schweizer Händler erst mal in die Röhre. Laut aktuellem Stand werden diese nämlich nicht beliefert und erhalten frühestens Anfang 2014 ihre Geräte zum Verkauf. Ausgenommen sind Unternehmen wie Müller oder GameStop, die ihren Sitz in Deutschland haben und firmenintern versorgt werden.

Das ist ein harter Schlag für den schweizerischen Einzelhandel, da Fans sicherlich nicht bis 2014 warten werden und ihre Geräte via Internet bestellen. Damit geht den Händlern einiges an Umsatz flöten, da sie beim ersten großen Ansturm auf die Konsolen sowie im Weihnachtsgeschäft leer ausgehen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Xbox One

Xbox One Xbox One - Update mit FastStart lässt Spiele schneller starten Xbox One Xbox One - Neues Xbox One-Set für Puppen veröffentlicht Xbox One Xbox One - Microsoft-Pressekonferenz auf der E3 heute im Livestream Xbox One Xbox One - EA leakt nicht besonders gute Verkaufszahlen Xbox One Xbox One - Wir packen die Xbox One S aus! - Unboxing Xbox One Xbox One - Elite Wireless Controller - E3 2015 The Elder Scrolls: Legends The Elder Scrolls: Legends - Ohne Crossplay, ohne uns! Bethesda übt erstmals Druck auf Sony aus Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Games erscheinen in der nächsten Woche!
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Verteidigerin Clash erhält ein Elektro-Einsatzschild