PLAYNATION NEWS Xbox One

Xbox One - Microsoft entfernt Kinect-Funktion im Menü

Von Dustin Martin - News vom 11.11.2015, 14:58 Uhr
Xbox One Screenshot

Zwei Jahre nach Launch der Xbox One wird die Kinect-Bedienung im Menü wieder entfernt. Für Microsoft ist es der Anfang der Umstrukturierung der Konsole, die zukünftig ganz auf die Wünsche der Spieler angepasst werden soll. An der Kinect-Steuerung in den Games ändert sich nichts.

Seitdem die Xbox One auf dem Markt ist, fährt Microsoft das eigentliche Alleinstellungsmerkmal der Konsole nach und nach zurück. Ursprünglich sollte Kinect 2.0 der Kaufgrund für viele Spieler darstellen, da die PlayStation 4 zu dieser Zeit nur deutlich schlechtere Technik verkaufen konnte.

Heute zeigt sich, dass Microsoft auf das falsche Pferd gesetzt hatte. Denn Kinect will auch zwei Jahre später niemand so richtig nutzen. Daher entschloss sich der Hersteller nun, die Bedienung durch Gesten in den Menüs und im Dashboard der Xbox One zu entfernen. Es hätten einfach zu wenige diese Funktion genutzt, heißt es.

Microsoft will die Xbox One so gestalten wie die Spieler es wollen

„Mit der ‚neuen Xbox One Erfahrung‘ wollen wir Features bevorzugen, die sich die Spieler wünschen“, so der Kommentar zum kommenden November-Update. Dann wird die Kinect-Steuerung schon deaktiviert.

KOMMENTARE

News & Videos zu Xbox One

Xbox One Xbox One - Doch keine neue Hardware auf der gamescom 2018 Xbox One Xbox One - Update mit FastStart lässt Spiele schneller starten Xbox One Xbox One - Neues Xbox One-Set für Puppen veröffentlicht Xbox One Xbox One - Microsoft-Pressekonferenz auf der E3 heute im Livestream Xbox One Xbox One - Wir packen die Xbox One S aus! - Unboxing Xbox One Xbox One - Elite Wireless Controller - E3 2015 Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus