PLAYNATION NEWS Xbox 360

Xbox 360 - Gerüchte gekillt: Die Microsoft Points bleiben!

Von Tobias Fulk - News vom 10.10.2012, 11:39 Uhr
Xbox 360 Screenshot

In dieser Woche kochte die Gerüchteküche hoch. Angeblich plane Microsoft, die Microsoft Points langsam aber sicher aus dem System zu entfernen. Gerüchte um Guthaben-Aufladungen oder Echtgeld-Transaktionen machten die Runde - jedoch ohne großen Wahrheitsgehalt. 

Denn ein Pressesprecher von Microsoft legte die Karten des Redmonder Unternehmens nun auf den Tisch und gab bekannt, das man derzeit nicht plane, die Xbox Live-Währung abzuschaffen. Allerdings heißt es in besagtem Presse-Statement auch, dass es im App-Store von Windows 8 die Möglichkeit geben wird, auch mit echtem Geld zu bezahlen. Ob dies via Guthaben-Aufladung oder Gutschein funktioniert, ist derzeit noch nicht bekannt. Klar ist jedoch, dass eine Kreditkarte von Nöten sein wird. "Aktuelle Xbox Live Nutzer haben weiterhin die Möglichkeit, mit Microsoft Points zu bezahlen. Auch für Xbox 360 besteht weiterhin die Möglichkeit, mit Microsoft Points zu kaufen.", sagt der Sprecher gegenüber The Verge.

Microsoft spricht Machtwort: Die Microsoft Points bleiben. Xbox Live und Windows 8 Transaktionen weiterhin mit der virtuellen Währung möglich.

KOMMENTARE

News & Videos zu Xbox 360

Xbox 360 Xbox 360 - Microsoft stellt Konsole nach zehn Jahren ein Xbox 360 Xbox 360 - Microsoft schließt Xbox Live Indie Games Xbox 360 Xbox 360 - Xbox Live ist wieder verfügbar UPDATE Xbox 360 Xbox 360 - Viva Piñata: TiP und Red Faction: Guerrilla im November gratis Xbox 360 Xbox 360 - XBOX 360: Die Highlights im Jahr 2011 PS4 Pro PS4 Pro - 500 Million Limited Edition kann ab sofort vorbestellt werden Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Vorgestellt: Das ist die englische Verteidigerin ''Clash'' mit Schild
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die besten Schnäppchen in dieser Woche!