PLAYNATION NEWS Worms: Revolution

Worms: Revolution - Erfinder kehrt zum Studio zurück

Von Marcel Walter - News vom 03.04.2012, 14:38 Uhr

Andy Davidson, Erfinder der Worms-Serie kehrt nun nach langer Abwesendheit wieder zum Entwicklerstudio Team 17 zurück, um am neuen Teil der Reihe mitzuwirken.

Nachdem das Spiel Worms Armageddon im Jahre 1999 auf den Markt kam, entschied sich der Erfinder Andy Davidson das Entwicklerstudio zu verlassen, um sich seinen eigenen Projekten zu widmen. Er sagte: "Ich habe Team 17 mit dem Gefühl verlassen, nicht das beendet zu haben, was ich erreichen wollte. Aber aus professionellen Gründen wusste ich, dass ich gehen musste", so Davidson.

Nun ist er wieder zurück im Team und seine Hauptaufgabe wird erst einmal sein, dem Team bei der Entwicklung von Worms: Revolution ordentlich unter die Arme zu greifen, welches erst vor kurzem angekündigt wurde (playNATION berichtete).

So wird der kommende Teil zwar eine komplett neue Engine bieten aber Davidson möchte jedoch sicherstellen, dass trotz der ganzen Neuerungen immer noch das Gefühl und die Balance eines klassischen Worms-Titels erhalten bleiben.

Nach 14 Jahren bringt er nicht nur sich selbst wieder zurück zu Team 17 sondern ein komplett neues Spiel, welches er gerne auf die Beine stellen möchte. Bis wie dies allerdings zu Gesicht bekommen werden, wird wohl noch einige Zeit vergehen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Worms: Revolution

Worms: Revolution Worms: Revolution - Erfinder kehrt zum Studio zurück Worms: Revolution Worms: Revolution - Neuer Teil offiziell angekündigt! Worms: Revolution Worms: Revolution - Erste Einblicke in den neuen Teil Saturn Saturn - Weekend-Deals: 3 x 4K UHD Blu-rays für 50 Euro! Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in der 42. Kalenderwoche für PS4, Xbox One, Switch und PC
News zu Fortnite

LESE JETZTFortnite - So gut ist Mesut Özil in Fortnite