PLAYNATION NEWS World of Warplanes

World of Warplanes - Auf Flugzeugsuche in Burma: Wargaming.net finanziert Archäologen

Von Birthe Stiglegger - News vom 29.10.2012, 20:04 Uhr

Wargaming.net, Entwickler des MMORTS World of Warplanes, finanziert eine archäologische Expedition nach Burma, um britische Flugzeue aus dem Zweiten Weltkrieg zu bergen.

Das Wargaming.net-Team hat nicht nur einen Faible für MMORTS wie das historisch angehauchte Flieger-MMOG World of Warplanes. Wie die Spieleschmiede in einer aktuellen Pressemeldung verlauten ließ, hat sich das Team dazu entschlossen, eine archäologische Expedition nach Burma zu finanzieren. Dort sollen nämlich britische Flugzeuge aus dem Zweiten Weltkrieg gesucht und geborgen werden. Mit der Aktion wird der Experte David Cundall unterstützt, der seit Jahren bereits erfolgreich britische Flugzeugwracks aufspürt und restauriert. Mit der Hilfe von Wargaming.net soll ihm sein neuestes Forschungsprojekt ermöglicht werden.

Auf Flugzeugsuche in Burma: Wargaming.net finanziert Archäologen

Ihr wollt noch mehr News, Artikel, Videos und Screenshots zu World of Warplanes? Dann werft einen Blick auf unsere Themenseite.
 

KOMMENTARE

News & Videos zu World of Warplanes

World of Warplanes World of Warplanes - Schneeballschlacht mit E.T. World of Warplanes World of Warplanes - Premium-Geschenk zum ersten Geburtstag World of Warplanes World of Warplanes - Update 1.5 bietet brandneuen PvE-Modus World of Warplanes World of Warplanes - Neue Features und mehr mit Update 1.4 World of Warplanes World of Warplanes - UFO-Schneeballschlacht als Winter-Event World of Warplanes World of Warplanes - Das Vergleichsvideo zwischen den Versionen 1.0 und 1.5 Battlefield 5 Battlefield 5 - Erster Trailer zu den Kriegsgeschichten veröffentlicht PlayStation 5 PlayStation 5 - Stellenausschreibung: Sony bereitet sich auf Marketing-Kampagne vor
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die besten Kracherangebote an diesem Sonntag