PLAYNATION NEWS World of Warcraft

World of Warcraft - Rogers verlangsamt Datenströme von World of Warcraft

Von Redaktion - News vom 28.03.2011, 14:47 Uhr

Gerüchte besagten es, nun ist es Tatsache: Der kanadische Provider Rogers gab kürzlich zu, die Datenströme des Blizzard-Online-Rollenspiels World of Warcraft künstlich gesenkt zu haben. Das berichtet die englischsprachige Webseite "thenextweb.com".

Durch diesen Schritt gab es beim letzten WoW-Update enorme Probleme. Unter anderem berichten Spieler davon, dass die Performance enorm einstürzt sobald neben dem Spiel ein Peer-to-Peer-Programm läuft. Blizzards MMORPG nutzt solch ein Verfahren, um Updates auf den offiziellen Servern zu beziehen. Demnach ist das Spielen beinah unmöglich.

Rogers arbeitet derzeit mit Blizzard an einer Problemlösung und entschuldigt sich bei allen Spielern aus Kanada. Ob in Deutschland diverse Anbieter ebenfalls die Datenströme beeinflussen ist unklar.

KOMMENTARE

News & Videos zu World of Warcraft

World of Warcraft World of Warcraft - Unglaublicher Cinematic ''Old Soldier'' mit Varok Saurfang erschienen! World of Warcraft World of Warcraft - Animated Short ''Warbringers: Sylvanas'' enthüllt, wer Teldrassil niederbrennt World of Warcraft World of Warcraft - Alle Accounts für dieses Wochenende automatisch aktiviert World of Warcraft World of Warcraft - DDoS-Angreifer muss ins Gefängnis World of Warcraft World of Warcraft - Die gesamte Geschichte vom beliebten MMO World of Warcraft World of Warcraft - Musikvideo zum Online-Rollenspiel mit Tina Guo Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September