PLAYNATION NEWS Wolfenstein: The New Order

Wolfenstein: The New Order - Unzensierte Version nun auch in Österreich und der Schweiz aktivierbar

Von Patrik Hasberg - News vom 25.05.2014, 14:22 Uhr
Wolfenstein: The New Order Screenshot

Spieler in Deutschland haben sich daran schon beinahe gewöhnt: Zensur in Videospielen wegen verfassungsfeindlichen Symbolen. In anderen Ländern lassen sich Spieler allerdings keine entschärfte Version verkaufen und ziehen auf die Barrikaden. Nun wurde die Regionensperre über Steam in den entsprechenden Ländern abgeschaltet, wodurch Deutschland nun die einzige Ausnahme darstellt.

Während der Ego-Shooter Wolfenstein: The New Order bereits vor einigen Tagen erschienen ist, lässt die Thematik rund um die entschärfte Version (verfassungsfeindliche Symbole) nicht nach. Wer in Deutschland trotzdem versucht eine ungeschnittene Version zu Wolfenstein via Steam zu aktivieren, hat durch eine sogenannte Regionensperre (Geo-Lock) schlechte Karten. Auch wenn das Thema rund um Zensur in Videospielen noch immer zu hitzigen Diskussionen führt, ist man dieses Vorgehen mehr oder weniger gewohnt.

In Österreich, der Schweiz sowie in Israel und Japan ist momentan ebenfalls lediglich die angepasste Version erhältlich, obwohl dort nationalsozialistische Symbole nicht wie in Deutschland verboten sind. Dagegen protestierte die Spielerschaft nun lautstark und kontaktierte darüber hinaus nicht nur Publisher Bethesda sondern auch das "Europäische Verbraucherzentrum Österreich".

Wir nehmen die Bedenken und den Ärger der Schweizer Kunden ernst und versichern, so rasch wie möglich eine Erklärung zu liefern.
Bethesda-Vertreter im Telefongespräch

Anlässlich der Diskussion meldete sich auch ein Mitarbeiter von Bethesda zu Wort: "Ich kann durchaus verstehen, dass es in Österreich kein solches Gesetz gibt und dass ein zensiertes Spiel den Spielspaß äußerst einschränkt. Das Problem der Geo-Locks sollte sich jedoch bereits gelöst haben. Von daher können Sie einfach zu einem Händler, welcher unzensierte Versionen verkauft und sich dort eine kaufen, um den unzensierten Spaß fühlen zu können. Ich bedanke mich für Ihr Verständnis."

Die Schweizer Spieler argumentierten ihren Ärger unter anderem damit, dass der Spielspaß eingeschränkt und der pseudohistorische Anspruch verwässerte werden würde.

Im Steam-Forum wird berichtet, dass die Regio-Sperre nun nur noch für Deutschland aktiviert sei. So wird aus "Changed PurchaseRestrictedCountries – DE AT JP CH IL", "PurchaseRestrictedCountries – DE". Damit kann die unzensierte Version zu Wolfenstein: The New Order in allen Ländern, mit Ausnahme von Deutschland, via Steam aktiviert werden.

Keine Regionensperre in anderen Ländern. Lediglich Deutschland stellt eine Ausnahme dar.

KOMMENTARE

News & Videos zu Wolfenstein: The New Order

Wolfenstein: The New Order Wolfenstein: The New Order - Bester Shooter seit Half-Life 2, so Cliff Bleszinski Wolfenstein: The New Order Wolfenstein: The New Order - MachineGames würde gerne Sequel entwickeln Wolfenstein: The New Order Wolfenstein: The New Order - Schnittbericht vergleicht Deutsche und US-Version Wolfenstein: The New Order Wolfenstein: The New Order - Nur heute: Game im Angebot bei Amazon Wolfenstein: The New Order Wolfenstein: The New Order - Launch-Trailer zum Ego-Shooter erschienen Wolfenstein: The New Order Wolfenstein: The New Order - 'Nowhere to Run'-Trailer zeigt Gameplay-Szenen Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus