PLAYNATION NEWS Windows 10

Windows 10 - Neue Xbox-App und Cortana-Sprachsteuerung als Leak

Von Dustin Martin - News vom 14.12.2014, 17:24 Uhr
Windows 10 Screenshot

Der neue Leak zu Windows 10 zeigt eine neue Xbox-App und die Cortana-Sprachsteuerung im Einsatz. Im neuesten Build des kommenden Betriebssystems wird damit die Design-Richtung deutlich, die Microsoft anscheinend einschlägt. Zudem erinnert Xbox immer mehr an eine Cloudgaming-Plattform wie Steam.

Neue Informationen zu Windows 10 gibt es jetzt doch schon vor der Konferenz im Januar. Über einen Leak wurde ein neues Build des kommenden Betriebssystems in Umlauf gebracht. Dabei sind zwei Neuerungen deutlich erkennbar: die neue Xbox-App und die Cortrana-Sprachsteuerung.

Für Spieler ist die Xbox-App sehr interessant. Sie zeigt nun die komplette Breite an Funktionen, die man auch von der Konsole kennt. So steht in der Freundesliste, was die Kumpels gerade machen, welches Spiel sie beispielsweise gerade zocken oder welche Serie sie auf Netflix sehen.

Dabei wird auch das überarbeitete Design von Windows 10 sichtbar. Denn die Apps sehen jetzt etwas dunkler aus, sind jedoch immer noch in dem einfachen Stil gehalten, wie in Windows 8 auch. An der Struktur hat sich auch einiges getan, einige Bilder haben wir unterhalb dieser Zeilen für euch.

Xbox ist für Microsoft zukünftig die Zentrale für alles, was uns unterhalten soll. Von den Drittanbieter-Apps über die Filme, Musik und Serien bis zu Games ist nun alles gebündelt. Das Konzept, das auf der Xbox One bereits ein Jahr lang gelebt wird, kommt nun auf den PC. In der gezeigten Form erinnert die Xbox-App ein wenig an Steam.

Die Sprachsteuerung namens Cortana findet anscheinend auch ihren Weg auf den PC. In Windows 10 soll die Assistentin standardmäßig integriert sein, mit einer Suchfunktion in der Taskleiste ist sie aufrufbar. Sie ist an sich nichts Neues, Cortana antwortet bereits im Windows Phone auf unsere Fragen.

Neben dem Design, der Xbox-App und der Sprachsteuerung wurden außerdem Kleinigkeiten wie die App-Einstellungen verbessert. Weitere Informationen zu Windows 10 werden wir im Januar erfahren, dann will Microsoft eine weitere Inforunde zum Betriebssystem veranstalten.

Die Bilder stammen von The Verge. Microsoft weist in dem Build zu Windows 10 ausdrücklich darauf hin, dass sich die Apps und das Design immer noch in der Entwicklung befinden und dass dies hier nicht das endgültige Produkt darstellt.

KOMMENTARE

News & Videos zu Windows 10

Windows 10 Windows 10 - INACCESSIBLE BOOT DEVICE: Neues Update zerstört den PC Windows 10 Windows 10 - Gratis-Upgrade endgültig eingestellt Windows 10 Windows 10 - Neues Update macht Gaming flüssiger Windows 10 Windows 10 - Mehr Datenschutz mit Privatsphäre-Einstellungen The Elder Scrolls: Legends The Elder Scrolls: Legends - Ohne Crossplay, ohne uns! Bethesda übt erstmals Druck auf Sony aus Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Games erscheinen in der nächsten Woche!
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Verteidigerin Clash erhält ein Elektro-Einsatzschild