PLAYNATION NEWS Weekly

Weekly - Patches zu Batman: Arkham Knight lassen auf sich warten und vieles mehr

Von Dustin Hasberg - News vom 23.08.2015, 11:37 Uhr
Weekly Screenshot

Der Sommer neigt sich gemächlich dem Ende entgegen und damit auch das alljährliche Sommerloch. In unserer Weekly-Rubrik fassen wir für euch die wichtigsten News der vergangenen Woche zusammen.

Vor rund zwei Monaten ist mit Batman: Arkham Knight der neuste Ableger der Action-Adventure-Serie erschienen. Inhaltlich kann der Titel zwar überzeugen, dafür berichteten zahlreiche PC-Spieler über Bugs und teils starke Performance-Einbrüche. Die Kritik an der Portierung ging sogar soweit, dass Publisher Warner Bros. den Verkauf des Spiels einstellte und eine Nachbesserung ankündigte. Derzeit wartet die Community noch immer auf diverse Patches. Innerhalb eines Reddit-Beitrags mit über 500 Kommentaren kritisieren die Spieler nun die lange Wartezeit, aber auch die Kommunikationspolitik seitens Warner Bros.

Stellt euch vor, ihr spielt einen Ego-Shooter und steuert dabei einen echten Menschen durch eine echte Welt. Dieses Experiment haben die Betreiber des Youtube-Kanals RealmPictures nun gewagt und zufällig ausgewählten Nutzern die Kontrolle über eine Spielfigur aus Fleisch und Blut überlassen. Zuvor bauten sie in einem eingegrenztem Areal verschiedene Shooter-Elemente ein, wie etwa Zombies und Items. Das fertige Video sowie ein Making Of zeigen beeindruckend, wie aufwändig die Planung sowie die technische Umsetzung gewesen sind.

Bethesda eindrucksvoll, wie Marketing funktionieren kann. Um das im November erscheinende Enzeit-Rollenspiel Fallout 4 zu bewerben, hat der Publisher für die Flirting-App Tinder ein neues Profil erstellt. Dieses stellt den Vault Boy dar. Laut Angaben des Profils ist dieser 25 Jahre alt und möchte gerne mit einem Partner eine strahlende Zukunft aufbauen. Na, wer kann da noch widerstehen?

Ego-Shooter-Fans haben sich mit Sicherheit bereits auf den 13. Oktober 2015 gefreut, denn an diesem Datum sollte ursprünglich Rainbow Six: Siege für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Publisher Ubisoft hat den Release nun allerdings um mehrere Wochen nach hinten verschoben. Aktuellen Angaben nach wird das Spiel erst am 01. Dezember 2015 veröffentlicht. Gründe für die Verschiebung seien interne Tests sowie Rückmeldungen aus der Community, wonach vor dem Release noch einige Änderungen vorgenommen werden müssten, um ein bestmögliches Spielerlebnis garantieren zu können.

Die wichtigsten News der letzten Woche für euch zusammengefasst.

KOMMENTARE

News & Videos zu Weekly

Weekly Weekly - Das waren die Top-News der vergangenen Woche Weekly Weekly - Das waren die Top-News der vergangenen Woche Weekly Weekly - Battlefield 1 mit Hardcore-Modus, Collector's Edition zu Resident Evil 7 und mehr Weekly Weekly - Silence-Demo, neue Videos zu Resident Evil 7 und mehr Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September