PLAYNATION NEWS Vampyr

Vampyr - Alternative narrative Strukturen - Weniger Dialogoptionen als in Life is Strange

Von Ben Brüninghaus - News vom 28.03.2016, 10:00 Uhr
Vampyr Screenshot

Vampyr, das neue Rollenspiel des bekannten Life is Strange-Entwicklers Dontnod wird offenbar auf ein minimalistischeres Dialogsystem setzen und alternative Möglichkeiten bieten, die mehr im Sinne des Action-Rollenspiels stehen. 

Dontnod machte sich mit dem Adventure Life is Strange einen Namen, in dem man mit eigenen Entscheidungen in den Gesprächen maßgeblich das Spiel beeinflussen konnte. Im neuen Rollenspiel Vampyr werden die Spieler wohl weniger Gesprächsoptionen geboten bekommen. 

Die Entwickler möchten laut Aussagen mit ihrem nächsten Spiel neue narrative Konzepte ausprobieren. Dies erklärt der Narrative Director Stéphane Beauverger nun gegenüber der Webseite Examiner

'Wir haben von unseren Fehlern und Erfolgen gelernt. Wir haben eine natürliche Affinität zum Storytelling und einer starken narrativen Struktur. Unsere beiden bisherigen Projekte drehten sich um Entscheidungen und Konsequenzen. Wir verbessern weiterhin unsere Möglichkeiten, um den Spielern diese Herausforderungen über unsere Spiele näherzubringen.'

Im Grunde ändert sich an der Vielseitigkeit der Erzählung und der Einflussnahme des Spielers kaum etwas. Lediglich die Wege, die zu den Auswirkungen der Entscheidungen führen, möchten sie in ihrem neuen Ableger anders inszenieren. Ihr werdet demnach auch über Dialoge etwaige Entscheidungen treffen, jedoch liege der Fokus auf  Action und Rollenspiel. Das Spiel mit einer scheinbar offenen Welt wird demnach andere Wege für die Spieler bereithalten, welche von Situation zu Situation variieren können. 

Vampyr wird in London spielen, kurz nach dem ersten Weltkrieg. Die spanische Grippe bereitet der Stadt Probleme. Der Spieler nimmt die Rolle eines Militär-Arztes ein, der sich nach dem Krieg in einen Vampir verwandelt hat. Essenziell werden die moralischen Entscheidungen, an welchen Opfern er sich vergreifen möchte, die der Spieler schließlich selbst treffen darf. Die Wahl möchte an dieser Stelle vorsichtig getroffen sein, denn jeder verzehrte Charakter verschwindet aus dem Spiel, was sich auf den weiteren Verlauf des Spiels auswirkt. 

Es wird ein Crafting-System geben und der Verzehr von menschlichem Blut wird ferner Vampir-Fähigkeiten freischalten, die euch im Kampf gegen andere Vampire helfen werden. Doch Vorsicht ist auch hier geboten, denn die Vampir-Kräfte verbrauchen die Lebenspunkte des Protagonisten. 2017 soll Vampyr für den PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. 

Life is Strange mit deutschen Untertiteln

Alle Steam-Nutzer können Life is Strange nach dem Update 1.07 auch mit deutschen Untertiteln spielen. Wir haben alles Wissenswerte zum Adventure von Dontnod auf unserer Themeseite für euch bereitgestellt.

 

KOMMENTARE

News & Videos zu Vampyr

Vampyr Vampyr - Action-RPG wird nach aktuellem Stand auf DLCs verzichten Vampyr Vampyr - Neues Spiel der Life is Strange-Macher im November Vampyr Vampyr - Alternative narrative Strukturen - Weniger Dialogoptionen als in Life is Strange Vampyr Vampyr - Neues Rollenspiel von Dontnod Entertainment angekündigt Vampyr Vampyr - Der Launch-Trailer zum Vampirabenteuer der Life is Strange-Macher ist da! Vampyr Vampyr - Gameplay vom Horror-Spiel der LiS-Macher Mittelerde: Schatten des Krieges Mittelerde: Schatten des Krieges - Warner Bros. verbannt sämtliche Mikrotransaktionen Fortnite Fortnite - eSport-Turnier wird aufgrund von massiven Lags abgebrochen
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im August