PLAYNATION NEWS Vainglory

Vainglory - Neues Franchise Programm will eSport verstärken - Ausblick auf 2.0

Von Pierre Magel - News vom 05.12.2016, 16:48 Uhr
Vainglory Screenshot

Mit dem erfolgreichen Ende der Vainglory Weltmeisterschaften geht die Reise für die mobile MOBA Vainglory noch in diesem Monat weiter - Update 2.0 steht vor der Tür und bringt viel Neues. Aber auch für 2017 gibt es schon wichtige Pläne für den eSport.

Die erste Weltmeisterschaft der mobilen MOBA Vainglory vom Entwicklerstudio Super Evil Megacorp ist vorbei, da geht das Alltagsgeschäft wieder weiter und schon stehen die nächsten wichtigen Veränderungen des Free2Play-Titels an. Am 14. Dezember diesen Jahres erscheint mit Update 2.0 ein großer Patch, der vor allem für neue Spieler interessant sein dürfte, generell aber jeden Teil der Community anspricht.

So wird es keine komplexen Rollenbezeichnungen der Helden mehr geben, sondern nur noch derer drei: Der Captain, der die Teamtaktik leiten soll und den Carry beschützt, der Carry, der anfangs schwach, später aber stark ist und der Jungler, der abseits der Lane sein Gold erfarmt. So will das Entwicklerteam garantieren, dass sich jeder sofort mit den Rollen identifizieren kann und hilft außerdem dabei, bei der Zusammenstellung eines Teams Schwächen aufzuzeigen.

Ebenfalls Teil des Update auf 2.0 sind Verbesserungen am Gildensystem, welche von der Community schon lange gefordert wurden und nun implementiert werden. So ist es künftig viel leichter, Gilden zu finden und vor allem, Gilden zu finden, die dem eigenen Spielstil entsprechen. Statt Belohnungen am Ende einer Saison gibt es ab dem 14. Dezember regelmäßige Belohnungsausschüttungen über den kompletten Zeitraum verteilt.

Das eSport Franchise Programm

Super Evil Megacorp setzt seit jeher den Fokus komplett auf den eSport und will diesen für 2017 noch gesünder, stärker und strukturierter gestalten. Wichtiger Eckpfeiler dessen sind die professionellen Teams wie SK Gaming, Mousesports, Team Secret und co, die sich Vainglory anschließen und so eine nicht zu unterschätzende Fanbase mitbringen, den Wettkampf fördern und interessierte Spieler anlocken. Daher wird es ab 2017 so sein, dass man sich als Organisation für ein Programm anmelden kann, welches die Teams an den Einnamen der Streams, Ticketverkäufe und Merchandise beteiligt. Zudem darf sich jedes in das Programm aufgenommene Team eine Heimatstadt aussuchen, in welcher Aktivitäten für Fans samt LANs organisiert werden - die Bindung mit der Community ist ein wichtiger Punkt.

KOMMENTARE

News & Videos zu Vainglory

Vainglory Vainglory - Neues Franchise Programm will eSport verstärken - Ausblick auf 2.0 Vainglory Vainglory - Die Sensation ist perfekt - der erste Weltmeister steht fest Vainglory Vainglory - Unsere große Übersicht zur ersten Weltmeisterschaft - alle Infos Vainglory Vainglory - Kommendes Update führt wichtige Features ein - alle Infos zum Patch Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse