PLAYNATION NEWS Ubisoft

Ubisoft - Kein Assassin's Creed dieses Jahr

Von Dustin Martin - News vom 11.02.2016, 19:56 Uhr
Ubisoft Screenshot

Assassin’s Creed wird dieses Jahr nicht erscheinen. Ubisoft kündigte an, keine Big-Budget-Produktion des Spiels auf den Markt zu bringen. Die Spiele-Reihe brauche nach zahlreichen jährlichen Releases eine Auszeit – gerade weil Assassin’s Creed Unity die Fans zu sehr enttäuschte.

Ubisoft hat noch immer mit den Fehlern zu kämpfen, die der Entwickler und Publisher mit Assassin’s Creed Unity begangen hatte. Das Spiel hatte gravierende Mangel im Spiele-Design, in der Performance und der Erzählung der Geschichte, zudem kam der Schwerpunkt auf den Koop-Modus, der für einen Großteil der Spieler nicht in Umgebung passte.

Nach dem Release von Assassin’s Creed Syndicate im letzten Jahr zeigte das französische Games-Unternehmen, dass es die Reihe nicht verlieren möchte. Es wurden offensichtlich mehr Ressourcen in die Entwicklung des Spiels gesteckt, das zur Veröffentlichung nicht unter Performance-Schwächen oder Gamedesign-Lücken zu kämpfen hatte.

Neuer Teil von Assassin’s Creed wird dieses Jahr übersprungen

In den Augen der Spieler bleibt Assassin’s Creed jedoch zurzeit noch eine Marke, die von Ubisoft ausgebeutet wird. Die Öffentlichkeit und Presse kritisierten in den letzten Monaten lautstark die kurzen Abstände zwischen den Release-Terminen und die immer gleichen Gameplay-Mechaniken im Spiel.

Ubisoft entschloss sich deshalb, einen diesjährigen Ableger von Assassin’s Creed nicht zu veröffentlichen. „2016 treten wir etwas vom Gas und werden das Franchise einer erneuten Prüfung unterziehen“, heißt es in der offiziellen Stellungnahme. „Seit der Veröffentlichung von Assassin’s Creed Unity haben wir viel aus dem Feedback gelernt.“

Stellungnahme der Entwickler zum Release-Ausfall

„Wir haben unsere Entwicklungsprozesse neu strukturiert und bemühen uns darum, Assassin’s Creed wieder zu einem führenden Open-World-Franchise zu machen. Wir nehmen uns das Jahr, um die Spielmechaniken weiterzuentwickeln und sicherzugehen, dass wir das Versprechen, dass Assassin’s Creed einzigartige und unvergessliche Momente bietet, einhalten können.“

Wir gehen davon aus, dass 2017 der nächste große Teil der Spiele-Reihe erscheint. Ubisoft reagiert mit dem Schritt konsequent auf die sinkenden Verkaufszahlen und die immer lauter werdenden Stimmen aus der Community, Assassin’s Creed neu zu erfinden. Konkrete Termine oder Infos zum kommenden Ableger gibt es aber noch nicht. Mitunter wird dazu was auf der E3 2016 angekündigt.

Statt Assassin’s Creed gibt es Watch Dogs 2 von Ubisoft

Ubisoft gab heute zudem bekannt, dass Watch Dogs 2 zwischen diesem Jahr und April 2017 auf den Markt kommen wird. Der Hacking-Action-Titel ist somit eine Art Lückenfüller, wie wir bereits 2015 berichteten. Auch hier sind noch keine genauen Details ans Licht gekommen.

Erfahre jetzt mehr über die Ankündigung und den Release von Watch Dogs 2 in unserer News-Story!

KOMMENTARE

News & Videos zu Ubisoft

Ubisoft Ubisoft - E3-Pressekonferenz live im Stream: Assassin's Creed, Splinter Cell & mehr! Ubisoft Ubisoft - Als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet Ubisoft Ubisoft - Weniger große Spiele, dafür mehr Updates und DLC Ubisoft Ubisoft - Umfangreiche Serverwartung, zahlreiche Server offline Ubisoft Ubisoft - „Wir lieben den PC“ Ubisoft Ubisoft - E3 2017 Line-Up enthüllt PS4 Pro PS4 Pro - 500 Million Limited Edition kann ab sofort vorbestellt werden Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Vorgestellt: Das ist die englische Verteidigerin ''Clash'' mit Schild
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Die besten Schnäppchen in dieser Woche!