PLAYNATION NEWS Twitter

Twitter - MetroTwit wird eingestellt - Client ab sofort Geschichte

Von Wladislav Sidorov - News vom 05.03.2014, 16:34 Uhr
Twitter Screenshot

Der berühmte und beliebte Twitter-Client MetroTwit ist ab sofort Geschichte, die Entwickler stellen das Projekt mit sofortiger Wirkung ein. Schuld ist einmal mehr die API-Regelung seitens Twitter.

Nicht wenige nutzen anstatt des offiziellen Twitter-Clients Tweetdeck lieber die durchaus schickere Alternative MetroTwit, doch diese ist ab sofort Geschichte. Wie das Entwicklerteam bekanntgab, habe man die weiteren Arbeiten an der Software eingestellt.

Mit sofortiger Wirkung werden die Erfinder des im Metro-Style gehaltenen Clients die Entwicklung der Desktop-Version sowie der Windows 8-Applikation einstellen. Auf neue Features oder Updates können sich alle Verwender in Zukunft nicht mehr einstellen. Schuld am Aus von MetroTwit sei Twitters strenge API-Regelung und die damit verbundene Limitierung sogenannter "Access Token", also der Anzahl an Nutzern, die ihren Account mit einer entsprechenden Applikation verbinden können. Im Laufe der Zeit habe man so das Limit von über 400.000 verschiedenen Nutzern erreicht.

MetroTwit steht auf der offiziellen Website ab sofort nicht mehr zum Download bereit, auch im offiziellen Store des Betriebssystems Windows 8 lässt sich die Applikation nicht mehr herunterladen. All diejenigen, die ihren Twitter-Account bereits mit dem Programm verbunden haben, können den Client jedoch zukünftig weiterhin benutzen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Twitter

Twitter Twitter - Doppelt so lange Tweets im Test Twitter Twitter - Account von Square Enix EU gehackt Twitter Twitter - Längere Tweets offenbar bald möglich Twitter Twitter - Bibi hat jetzt ihr eigenes Emoji Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus