PLAYNATION NEWS Tomb Raider

Tomb Raider - Vergewaltigung kein Thema im Spiel

Von Dennis Werth - News vom 14.06.2012, 11:52 Uhr

Wer den 'CrossRoad'-Trailer zu Tomb Raider kennt, der weiß, dass das Spiel mit ordentlicher Action, aber auch gewagten Szenen daher kommt. So ist beispielsweise zu sehen, wie Lara Croft von einem Mann in die Ecke bedrängt wird, welcher anschließend von der verwundeten Dame getötet wird. Dazu äußerte sich Producer Ron Rosenberg in einem Interview mit Kotaku, welcher von einer "versuchten Vergewaltigung" spricht. Inzwischen sorgte das Zitat für zahlreichen Ärger.

Kaum überraschend, dass sich Publisher Square Enix zum brisanten Thema äußert und betont, dass das Zitat, welches von Kotaku verwendet wurde, falsch wiedergegeben wurde. Diese bestehen jedoch auf die Wortwahl Entwicklers.

Somit bleibt es letztendlich abzuwarten, wie die Geschichte rund um das Thema weitergeht.

KOMMENTARE

News & Videos zu Tomb Raider

Tomb Raider Tomb Raider - Modder veröffentlicht Browser-Version des Klassikers Tomb Raider Tomb Raider - Zwei neue Weltrekorde für Lara Croft Tomb Raider Tomb Raider - Neuer Rekord mit mehr als 8,5 Millionen Exemplaren Tomb Raider Tomb Raider - Camilla Luddington würde gerne Lara Croft in Verfilmung spielen Tomb Raider Tomb Raider - Grafikvergleich der Definitive Edition (PC, PS3, PS4) Tomb Raider Tomb Raider - Launch-Trailer zur Definitive Edition veröffentlicht Mittelerde: Schatten des Krieges Mittelerde: Schatten des Krieges - Warner Bros. verbannt sämtliche Mikrotransaktionen Fortnite Fortnite - eSport-Turnier wird aufgrund von massiven Lags abgebrochen
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im August