PLAYNATION NEWS Titanfall

Titanfall - Darum ist es ein reiner Multiplayer-Shooter

Von Dustin Martin - News vom 24.06.2013, 00:00 Uhr
Titanfall Screenshot

Titanfall ist ausschließlich für Multiplayer-Partien konzipiert. Entwickler Respawn erklärt nun, warum man sich dafür entschieden hat, den Singleplayer wegzulassen.

Als Titanfall von den ehemaligen Call of Duty-Entwicklern Respawn angekündigt wird, gab es viele Jubelsrufe. Trotzdem fragte man sich auch während der E3 2013, warum man sich gegen einen Singleplayer-Modus entschieden hat. Producer Vince Zampella erklärt nun diese Gründe.

So würden gerade einmal fünf Prozent der Spieler die Einzelspieler-Kamapgne durchspielen, für gut acht Minuten jener benötigt das Entwicklerteam über ein halbes Jahr Zeit. Im Endeffekt würde sich dies einfach nicht lohnen.

Titanfall soll den Fokus vollständig auf den Multiplayer-Modus legen, da man den Spielern dort hunderte Spielstunden Spaß bieten möchte. Der Shooter wird exklusiv für die Xbox One erscheinen, an einer Xbox 360-Fassung soll des Weiteren auch gearbeitet werden.

Entwickler von Titanfall Respawn erklärt nun die Gründe für diese Entscheidung.

KOMMENTARE

News & Videos zu Titanfall

Titanfall Titanfall - Über 10 Millionen Spieler erreicht Titanfall Titanfall - Season Pass und DLCs bleiben für immer kostenlos Titanfall Titanfall - Umfangreiches Update liefert unter anderem kooperativen Spielmodus Titanfall Titanfall - Spiel-Update sechs bringt neuen Modus ohne KI-Gegner und Titans - Alle Patch Notes! Titanfall Titanfall - Collector's Edition von Titanfall im Unboxing Titanfall Titanfall - Intro auf der Xbox One God of War God of War - Riesiges Easter Egg noch nicht von Spielern gelöst, neuer Hinweis Valve Valve - Ehemaliger Mitarbeiter wettert über Ex-Unternehmen
News zu No Man's Sky

LESE JETZTNo Man's Sky - Entwickler erhielten Morddrohungen wegen Schmetterlingen