PLAYNATION NEWS TERA

TERA - Viele Neuerungen am Interface

Von Christian Liebert - News vom 11.07.2014, 16:28 Uhr
TERA Screenshot

Auf der offiziellen Webseite von TERA hat Publisher Gameforge einen Beitrag veröffentlicht, in dem die Änderungen am Interface vorgestellt werden, die mit dem kommenden Update: „Wounded Worlds“ in Kraft treten.

Noch in diesem Monat soll auch für die europäische Version von TERA der nächste große Dungeon-Patch: „Wounded Worlds“ erscheinen und das Spiel um neue Gruppeninhalte bereichern. Aber auch am Interface soll sich einiges ändern, wie Gameforge jetzt in einer Patch-Vorschau zeigt.

So wird zum Beispiel das Instanzgruppensuche-Fenster überarbeitet, sodass nun die Schwierigkeitsgrade der einzelnen Dungeons einsehbar sind. Außerdem verrät ein neues Feature auch, welche wichtigen Gegenstände aus der Instanz zu erbeuten sind. Das soll vor allem die Wahl des passenden Dungeons erleichtern. In eurer Profilübersicht könnt ihr ab dem neuen Patch auch direkt einsehen, welche Verzauberungsstufe ein bestimmter Gegenstand hat. Das dazugehörige Verzauberungsfenster erhält ebenfalls ein Update und bietet zusätzliche Informationen wie Funktionen.

„Zur besseren Übersicht wird sowohl der jetzige als auch der neue Status nebeneinander dargestellt. Eine empfohlene Auswahl von Opferausrüstung wird angezeigt. Außerdem wird automatisch das Alkahest ausgewählt, das dir im Inventar zur Verfügung steht. Eine neue Funktion zur mehrfachen Verzauberung ist nun vorhanden. Die mögliche Anzahl von Verzauberungen hängt vom vorhandenen Material ab. Bei der automatischen Verzauberung wird so lange verzaubert, bis die eingegebene Anzahl von Versuchen erreicht ist.“

Auch das Handwerk bekommt eine Neuerung spendiert:

„Bereits mit dem letzten Patch wurde das Handwerkssystem erweitert. Mit den neuen Instanzen kannst du nun auch zum Meister eines Handwerks werden. Wie bereits für das Kunsthandwerk musst du auch hier eine Prüfung absolvieren, um den Meisterrang zu erreichen. Außerdem werden neue Entwürfe für Gravierungen der Stufe III sowie für die stärkeren Broschen eingeführt.“

Wer schon immer mehr über seine Mitspieler wissen wollte, wird nun direkt über die Anzeige des Charakter-Namen informiert. Dieser zeigt nämlich ab dem Update nicht mehr nur den Namen, sondern auch Handwerksausrichtung, Allianz, Position innerhalb der Allianz, Titel und Gilde an. Neue Ansichten gibt es auch bei der Boss-Lebensleiste, diese zeigt dann nämlich besser an, in welchem Stadium des Kampfes man sich befindet und warnt noch mehr vor speziellen Angriffen.

Mehr Details zur Verbesserung des Interfaces können auf der offiziellen Webseite nachgelesen werden.

KOMMENTARE

News & Videos zu TERA

TERA TERA - Nächstes Update bringt gewaltigen Raid für 30 Spieler TERA TERA - Alle für einen und einer für alle - Servermerge gegen lange Wartezeiten TERA TERA - Die anstehenden Änderungen in der Übersicht TERA TERA - Imposanter Teaser stellt die fliegenden Mounts vor TERA TERA - offizieller, deutscher Trailer zur Erweiterung "Fate of Arun" TERA TERA - Trailer zur ersten MMOG-Erweiterung "Fate of Arun" Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September