PLAYNATION NEWS Street Fighter V

Street Fighter V - Keine Gnade für Rage-Quitter

Von Julia Rother - News vom 07.03.2016, 18:56 Uhr
Street Fighter V Screenshot

Capcom nahm sich nun dem immer größer werdenden Problem von Rage-Quittern in Street Fighter V an. Wer dem wachsamen Blick der Verantwortlichen erliegt, kann sich zukünftig teilweise oder sogar komplett von seinen League Points verabschieden.

Videospiele können frustrierend sein. Seien es überstarke Gegner, Bugs im Spiel, die den Erfolg kurz vor Ende doch noch verhindern oder Teammitglieder, die entweder besonders schlecht sind oder einfach nur trollen und sich einen Spaß daraus machen, uns möglichst schnell zur Weißglut zu treiben und uns so zum Rage-Quitten bewegen wollen. Mit Games wie The Unfair Platformer oder Cat Mario gibt es sogar Spiele, die extra so frustrierend gemacht wurden, dass sie möglichst viele und schnelle Rage-Quits provozieren.

Das vorzeitige Verlassen eines Spiels ist prinzipiell erstmal kein Problem, solange es nur die eigene Person betrifft. Rage-Quitter im Team sind schon ärgerlicher, unter bestimmten Voraussetzungen aber durchaus menschlich und nachvollziehbar. Nervig und ziemlich unfair wird das Ganze, wenn System dahinter steckt und User ganz bewusst kurz vor Ende das Spiel verlassen, wenn ihr Gegenspieler ihnen überlegen ist und sie nicht mehr mit einem Sieg rechnen können. Um keine Niederlagen einstecken zu müssen, bringen sie so andere um ihren Sieg und die damit gekoppelte Belohnung. So in letzter Zeit vermehrt geschehen bei Street Fighter V. Entwickler und Publisher Capcom reagierte nun wie bereits angekündigt mit Sanktionen.

Wer wird bestraft?

In der letzten Woche forderte der Hersteller seine User auf, Videoaufnahmen von Spielern, die rage-quitten, an ihn zu senden, um herauszufiltern, wer das System missbraucht. Wichtig hierbei: User, die zwar eine hohe Anzahl an Disconnects aufweisen, dies aber nicht mit betrügerischer Absicht selbst zu verantworten haben, sollen von denen unterschieden werden, die mit allen Mitteln versuchen eine Niederlage zu vermeiden. Dementsprechend hat man nun an einer Methode gearbeitet, die keinen Videobeweis mehr benötigt.

Gesucht wird in den wöchentlichen Statistiken nach Spielern, die gleichzeitig eine hohe Disconnect-Quote und eine unrealistische Anzahl an Siegen haben. Hierbei werden derzeit nur die schlimmsten Missetäter bestraft, um nicht aus Versehen einen User mit schlechter Internetleitung zu erwischen. Wir sprechen hier von Abbruchraten von 80-90 Prozent.

Was habe ich zu befürchten?

Seit letzter Woche wurden etwa 30 Spieler mit einer deutlichen Reduzierung ihrer League Points bestraft. Wer sich also einloggt und feststellt, dass sich sein Rang verringert hat, kann dies als Warnung betrachten. Sollten diese Accounts weiterhin auffallen, wird Capcom weitere Schritte einleiten. In der Zukunft wird dieses Prozedere fortgeführt, wobei jetzt sogar eine vollständige Zurücksetzung der LP droht. Dies kann allerdings nur als kurzfristige Lösung betrachtet werden, Capcom plant auch langfristig das Rage-Quitten zu regulieren, um das Spielerlebnis für die Spieler wieder zu verbessern. Wie dieses Ziel erreicht werden soll, ist derzeit noch nicht bekannt.

Story-Modus als kostenlose Erweiterung

In einem charmanten Video gab Produzent Yoshinori Ono kürzlich bekannt, dass im Juni der heiß ersehnte Story-Modus als kostenlose Erweiterung nachgereicht werden soll. Neben Spieldauer und -gefühl sprach er weiterhin über die sechs neuen Kämpfer, die im Laufe des Jahres erscheinen sollen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Street Fighter V

Street Fighter V Street Fighter V - Sagat, Blanka, Sakura, Cody und weitere Kämpfer in der 3. Saison Street Fighter V Street Fighter V - Neuer Kämpfer Zeku im Trailer vorgestellt Street Fighter V Street Fighter V - Alle neuen Kostüme aus dem DLC Street Fighter V Street Fighter V - Kontroverse Thailand-Stage wieder entfernt Street Fighter V Street Fighter V - Arcade Edition - Gameplay-Video zeigt Blanka in Action Street Fighter V Street Fighter V - Der CG-Trailer zum Spiel in voller Länge Saturn Saturn - Die besten Angebote in dieser Woche Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - gamescom-Präsentation wohl nur hinter verschlossenen Türen
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Neuerscheinungen, Releases im August 2018