PLAYNATION NEWS Star Wars

Star Wars - Intergalaktischer Wahn: Neun Filme in Entwicklung?

Von Lucas Grunwitz - News vom 18.06.2018, 15:03 Uhr
Star Wars Screenshot

Intergalaktischer Wahn oder der Grundstein für eine phantastische Zukunft? Tom Kane - Synchronsprecher von Admiral Ackbar - lässt durchsickern, dass Disney auch in Zukunft vermehrt auf neue Geschichten des Star Wars Universums setzen will. Darüber hinaus gibt es kleine Häppchen zur kommenden neuen Trilogie unter der Leitung von Johnson.

Disney ist kein Unternehmen kurzfristiger Entscheidungen. Schon im Vorfeld war durchgesickert, dass nach Episode IX eine neue Trilogie unter der Leitung von Regisseur Rian Johnson in den Startlöchern stehen wird. Mitproduzent bei Star Wars: Die letzten Jedi und Freund Ram Bergman verriet gegenüber "From the Grapevine" dass sich die neue Trilogie aktuell noch in einem sehr jungen Entwicklungsstadium befindet. In diesem Kontext betont er, dass man vollkommen auf neue Welten und Charaktere setzen möchte:

It’s a completely new trilogy that writer-director Rian Johnson, my partner, is going to create. It’s all new characters. Everything is new.

Ein Mammutplan: Neun weitere "Star Wars"-Filme in Arbeit?

Darüber hinaus bejaht er die Aussage, dass das Star Wars-Franchise auf Ewig fortgeführt werden könnte. Mit diesem Statement könnte Bergman nicht ganz falsch liegen, zieht man die Enthüllung von Synchronsprecher Tome Kane heran, der unter anderem Admiral Ackbar seine Stimme lieh. Dem englischsprachigen Podcaster Aaron Groins verriet er, dass sich aktuell ganze neun verschiedene Star Wars-Filme in Entwicklung befinden sollen, wobei sich alle in den unterschiedlichsten Entwicklungsstadien befinden.

Star Wars Star Wars Ewan McGregor möchte erneut in die Rolle des Obi-Wan Kenobi schlüpfen

Dieser Mammutplan umfasse dabei selbstverständlich nicht nur die aufkommende neue Trilogie, sondern weitere Charakter-Stories, wie wir sie bei Rogue One oder Solo bereits zu Gesicht bekommen haben. Tom Kane geht sogar noch weiter und verrät, dass Fans in naher Zukunft auf keinen eigenständigen Yoda-Film hoffen sollten, dieser befinde sich nämlich nicht unter den neun magischen Filmen. 

Sollten diese Informationen der Wahrheit entsprechen, dürfte Disney seiner bisherigen Release-Politik treu bleiben: Auch die Filme, die unter der Marvel-Marke entstehen, werden bereits Jahre zuvor detailliert geplant und strukturiert - auch hier ist damit zu rechnen, dass wir die nächsten Jahre mit unzähligen weiteren Filmen versorgt werden dürften.

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Wars

Star Wars Star Wars - Disney dementiert: Filme doch noch auf Kurs? Star Wars Star Wars - Disney gibt Spinoffs auf, Obi-Wan-Film auf Eis gelegt - Report Star Wars Star Wars - Intergalaktischer Wahn: Neun Filme in Entwicklung? Star Wars Star Wars - EA arbeitet an neuem Open-World-Spiel Star Wars Star Wars - So gut hätte ein Spiel ohne EA aussehen können Saturn Saturn - Die besten Angebote im Deal-Ticker Esports Esports - "Scheiss E-Sports": Ultra-Block sorgt mit Protestaktion für Spielunterbrechung
News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Die besten Angebote der Schnäppchen-Woche im Überblick