PLAYNATION NEWS Star Wars: The Old Republic

Star Wars: The Old Republic - Neuer Gefährte HK-51 erscheint im neuen Update

Von Benno Hobrecht - News vom 03.11.2012, 16:10 Uhr

Mit Update 1.5 soll laut Entwickler BioWare eine neue Hintergrundgeschichte zum Attentäterdroiden HK-51, welchen ihr auch als Gefährten haben könnt, erscheinen. 

Leute, die schon damals begeisterte Spieler von Star Wars: Knights of the Old Republic I und II waren, werden das Gesicht kennen: gelb-glühende Augen, ein großer metallener Kopf und ein immer ausdrucksloses Gesicht. Natürlich ist die Rede von dem Attentäterdroiden HK-47, welcher euch ein treuer Begleiter in den erfolgreichen Rollenspielen von BioWare war. Während HK-47 zwar immer noch im Sci-Fi MMORPG Star Wars: The Old Republic vertreten ist, gibt es aber mittlerweile ein neueres Modell des Attentätderdroiden: HK-51. Dieser soll laut einem Eintrag des Community Entwickler Blogs von BioWare schon in Update 1.5 an eurer Seite kämpfen können. Wer sich dafür interessiert, was der Unterschied zwischen HK-47 und HK-51 ist, der kann sich in der Ankündigung noch mehr darüber informieren.

Mit Update 1.5 soll nun auch HK-51 an eurer Seite kämpfen können.

Du bist auf der Suche nach mehr News, Infos, Videos und Bildern zu Star Wars: The Old Republic? Dann schaut euch doch auf unserer Übersicht um!

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Wars: The Old Republic

Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - EA denkt über Einstellung nach Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Die ersten beiden Erweiterungen aktuell kostenlos verfügbar Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Großartige Geste - Gedenken an Carrie Fisher Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Kapitel 12 frei für alle Spieler Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Prinzessin Leia im Spiel von Community geehrt Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Teaser zeigt neue Erweiterung - Knights of the Eternal Throne CS:GO CS:GO - Lootboxen in Belgien und den Niederlanden entfernt worden Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Beleidigungen führen ab sofort einen Ban mit sich
News zu Zombieland 2

LESE JETZTZombieland 2 - Autoren kündigen zweiten Teil mit Originalbesetzung an