PLAYNATION NEWS Star Wars: The Old Republic

Star Wars: The Old Republic - Interview: John Riccitello über Free-to-Play

Von Birthe Stiglegger - News vom 19.07.2012, 12:15 Uhr

Seit einiger Zeit schon macht das Gerücht die Runde, dass BioWare und Electronic Arts das SciFi-MMORPG Star Wars: The Old Republic in absehbarer Zeit mit einem Free-to-Play-Modell versehen könnten. Nun äußerte sich auch John Riccitello, seines Zeichens CEO bei EA, in einem Interview mit den Kollegen von cnbc.com zu diesen Plänen.

So gehen die Macher des Spiels derzeit gleich mehrere Möglichkeiten durch, wie man Star Wars: The Old Republic wieder in ein besseres Licht rücken und mehr Spieler erreichen könnte. Riccitello sieht ein großes Problem darin, gegen den mächtigen Free-to-Play-Markt anzukommen. Hier muss also ein stimmiges Gesamtkonzept her, um dauerhaft Spieler zu binden, und dieses wurde bis jetzt noch nicht gefunden.

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Wars: The Old Republic

Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - EA denkt über Einstellung nach Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Die ersten beiden Erweiterungen aktuell kostenlos verfügbar Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Großartige Geste - Gedenken an Carrie Fisher Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Kapitel 12 frei für alle Spieler Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Prinzessin Leia im Spiel von Community geehrt Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Teaser zeigt neue Erweiterung - Knights of the Eternal Throne Mittelerde: Schatten des Krieges Mittelerde: Schatten des Krieges - Warner Bros. verbannt sämtliche Mikrotransaktionen Fortnite Fortnite - eSport-Turnier wird aufgrund von massiven Lags abgebrochen
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im August