PLAYNATION NEWS Star Wars: The Old Republic

Star Wars: The Old Republic - Entwickler verlassen das Team mit neuen Plänen

Von Birthe Stiglegger - News vom 21.02.2012, 10:54 Uhr

Im Hause BioWare tun sich einige Änderungen auf: Wie die Kollegen von kotaku.com berichten, verlassen die drei Entwickler Arnie Jorgensen, Alex Thomas und John Watson BioWare, nachdem sie dort fünf Jahre lang ihr Bestes für die Entwicklung des SciFi-MMORPGs Star Wars: The Old Republic gegeben haben. Grund für diesen Schritt sind neue Pläne der drei.

Und diese haben bereits Hand und Fuß. So nennt sich das neue Projekt The Banner Saga und wird eine Mischung aus RPG und RTS. Dabei soll es außerdem um Wikinger gehen, also etwas ganz anderes als die bisherige Arbeit an Star Wars: The Old Republic vermuten lassen könnte. Es wurde auch bereits ein Indie-Studio mit dem Namen Stoic gegründet. Wann das Spiel auf den Markt kommt, ist natürlich noch unklar.

 

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Wars: The Old Republic

Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - EA denkt über Einstellung nach Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Die ersten beiden Erweiterungen aktuell kostenlos verfügbar Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Großartige Geste - Gedenken an Carrie Fisher Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Kapitel 12 frei für alle Spieler Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Prinzessin Leia im Spiel von Community geehrt Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Teaser zeigt neue Erweiterung - Knights of the Eternal Throne PlayStation 5 PlayStation 5 - Stellenausschreibung: Sony bereitet sich auf Marketing-Kampagne vor Fortnite Fortnite - So verlief Mesut Özils erster Livestream
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Erste Einblicke in die War Stories