PLAYNATION NEWS Star Wars: The Old Republic

Star Wars: The Old Republic - BioWare und seine neue Update-Politik

Von Redaktion - News vom 18.01.2009, 23:02 Uhr

BioWare äußerte sich zum letzten Friday Fan Update mit einer kleinen Anmerkung. So wird BioWare ab Februar eine neue Update-Politik einbringen. Die Fans werden somit einmal im Monat ein riesen Update genießen können. Die restlichen Wochen werden auch mit Inhalten gefüllt, allerdings nicht so prall wie das Monats-Update. Folgendes Zitat:

"Starting February, we're going to bundle content into one update. If the update was going to be about Art Style, instead of releasing those individual (supportive) elements a little bit each week - we'll release them all on one day. So on a single Friday, you'd get the article, concept art, screenshots, and any other supportive elements we'd be releasing... all at once."

Des Weiteren soll uns zum Ende des Monats ein exklusives Geschenk erwarten. Ein neuer Trailer? Zudem wurden neue Screenshots für die nächste Woche angekündigt. Wir sind gespannt!

Im übrigen findet ihr alle Informationen zu Star Wars - The Old Republic auf www.starwars-oldrepublic.de !

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Wars: The Old Republic

Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - EA denkt über Einstellung nach Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Die ersten beiden Erweiterungen aktuell kostenlos verfügbar Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Großartige Geste - Gedenken an Carrie Fisher Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Kapitel 12 frei für alle Spieler Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Prinzessin Leia im Spiel von Community geehrt Star Wars: The Old Republic Star Wars: The Old Republic - Teaser zeigt neue Erweiterung - Knights of the Eternal Throne The Culling 2 The Culling 2 - Nach zwei Tagen keine Spieler mehr auf den Servern Zombieland 2 Zombieland 2 - Kommt im Herbst 2019 in die Kinos, Originalbesetzung bestätigt
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Warum die Lizenz an CD Projekt RED ging