PLAYNATION NEWS Star Wars: Battlefront

Star Wars: Battlefront - DICE stellt spielbare Helden und Schurken vor

Von Ben Brüninghaus - News vom 22.06.2015, 14:35 Uhr
Star Wars: Battlefront Screenshot

DICE möchte den Interessenten die kommenden Schlachten in Star Wars: Battlefront ein Stück weit näher bringen und stellt bereits enthüllte Helden und Schurken mitsamt ihren Fähigkeiten und Spielmechaniken vor.

DICE stellt auf ihrem hauseigenen Blog zu Star Wars: Battlefront nunmehr einige Helden aus dem kommenden Action-Shooter vor. Um adäquat auf die Wünsche der Spieler zu reagieren, komme man nicht drumherum, einige der bekanntesten Helden und Schurken aus dem Star Wars-Universum ins Spiel zu implementieren. Die bekannten Figuren werden auf der Karte durch ein Powerup freigeschaltet, allerdings ist die spielbare Zeit nach der Aktivierung begrenzt, um die Spielbalance zu wahren.

Der erste Held ist Luke Skywalker, der sehr mächtig und akrobatisch daherkommen wird. Er kämpft mit dem Lichtschwert und soll über ein sehr ausgefallenens Arsenal an Bewegungsmöglichkeiten verfügen. Zudem kann er den 'Lichtschwert-Feger' einsetzen, um größere Gruppen von Gegnern zu bekämpfen. Über größere Entfernung kann der Machtstoß eingesetzt werden, um Truppen in die Luft zu schleudern. Die Fähigkeit Schwertsprint ermöglicht einen blitzschnellen Angriff, der ihn ruckartig nach vorne katapultiert. Die Macht solle laut Angaben von DICE stets mit ihm sein.

Der Antagonist Darth Vader soll für Angst und Schrecken auf dem Schlachtfeld sorgen. So werden die Bewegungen im Vergleich zu denen seines Sohnes schwerfälliger und gezielter ablaufen, aber das wiederum soll durch seine Fähigkeiten ausgeglichen werden. Vader kann mit einem schweren Nahkampfangriff gegen Gegnertruppen vordrigen oder mit dem Machtgriff seine Gegner aus sicherer Entfernung erdrosseln, während er dabei sein Lichtschwert auf die Gegner wirft. Das Augenmerk solle auf das Kombinieren all dieser Fähigkeiten gelegt werden.

Boba Fett, der kaltblütige Kopfgeldjäger, wird hingegen ganz anders in seiner Mechanik funktionieren, aufgrund seiner technischen Spielereien. So ist es ihm möglich mit einem Jetpack über das Schlachtfeld zu fliegen und mit einem 'EE-3-Blastergewehr' seine Gegner zu attackieren. Der am Handgelenk angebrachte Raketenwerfer soll zusätzlichen Spaß versprechen, genauso wie der Flammenwerfer. Die Kämpfe sollen insgesamt sehr assymetrisch ablaufen und Spaß, Taktik sowie die Spielbalance stünden im Vordergrund.

Bis zum Release sollen noch einige zusätzliche Helden enthüllt werden. Ob es in Bezug auf das Add-on 'Battle of Jakku' Helden und Schurken aus dem neuen Film Star Wars Episode VII: Das Erwachen der Macht geben wird, bleibt abzuwarten. Allerdings ist es gut möglich, dass diesbezüglich noch einiges kommt.

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Wars: Battlefront

Star Wars: Battlefront Star Wars: Battlefront - Rogue One: Scarif-Trailer zeigt neuen Planeten Star Wars: Battlefront Star Wars: Battlefront - Neue Spielmodi und Änderungen im aktuellen Update Star Wars: Battlefront Star Wars: Battlefront - Release-Termin zu Rogue One: Scarif bekannt Star Wars: Battlefront Star Wars: Battlefront - Ultimate Edition offiziell angekündigt Star Wars: Battlefront Star Wars: Battlefront - Todesstern-DLC im Gameplay-Video Star Wars: Battlefront Star Wars: Battlefront - Per Virtual Reality ins Weltall The Elder Scrolls: Legends The Elder Scrolls: Legends - Ohne Crossplay, ohne uns! Bethesda übt erstmals Druck auf Sony aus Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Games erscheinen in der nächsten Woche!
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Verteidigerin Clash erhält ein Elektro-Einsatzschild