PLAYNATION NEWS Star Wars: Battlefront 2

Star Wars: Battlefront 2 - Mikrotransaktionen enthalten, angeblich kein Pay2Win

Von Andre Holt - News vom 11.06.2017, 13:35 Uhr

Star Wars: Battlefront 2 wird zwar nicht auf einen Season Pass setzen, dafür aber Mikrotransaktionen enthalten. Dies bestätigten die Entwickler jetzt in einem Interview. So soll es Lootboxen geben, die sogar spezielle Skills enthalten können. Um Pay2Win soll es sich jedoch nicht handeln.

Als die Information durchsickerte, dass Star Wars: Battlefront 2 ohne einen Season Pass auskommen wird, war die Vorfreude groß. Doch schon zu diesem Zeitpunkt war eigentlich klar, dass ein Dämpfer kommen muss. So bestätigte jetzt ein Producer von DICE, Craig McLeod, im Interview mit den Kollegen der GameStar, dass Mikrotransaktionen im Spiel eingebaut sein werden.

Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 Erste Gameplay-Szenen veröffentlicht

Lootboxen mit Skills

Demnach gibt es, ähnlich wie bei Overwatch oder Rainbow Six: Siege, Lootboxen, die unterschiedlichste Items enthalten können. Dabei haben die Items unterschiedliche Seltenheitsgrade. Auch die sogenannten Star Cards seien enthalten, die spezielle Fähigkeiten für Charaktere freischalten können. Die Karten lassen sich zwar craften und die Lootboxen mit Ingame-Währung erwerben - aber eben auch durch Echtgeld.

Laut Craig McLeod sei das aber kein Grund zur Sorge.

"Ja, die Karten haben direkten Einfluss auf das Gameplay. Aber es ist sehr wichtig zu verstehen, dass man keine bestimmten Karten kaufen kann. Es ist ein zufallsbasiertes System. Vielleicht steckt in einer Kiste genau die Karte, die du willst, vielleicht aber auch eine Karte für einen anderen Charakter. Ebenfalls wichtig ist, dass du dir alles kostenlos freischalten kannst. Als nichtzahlender Spieler bekommst du die gleichen Inhalte, wie jemand der sie kauft. Es ist also mehr eine Zeitersparnis und keine Pay2Win-Mechanik."

Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 Alle Maps und Inhalte werden kostenlos

Skeptiker dürfte diese Aussage nicht völlig überzeugen, denn schon die Vergangenheit von anderen Titeln zeigte, dass ein solches System schnell nach hinten losgehen kann. So oder so bleibt ein bitterer Beigeschmack. Schaut euch auch gerne oben unsere Bilder-Galerie und in der Videosektion die Trailer zum neuen Titel an.

Star Wars: Battlefront 2 erscheint am 17. November für PlayStation 4, Xbox One und PC. 

Star Wars: Battlefront 2 wird Mikrotransaktionen enthalten.

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Wars: Battlefront 2

Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Alle Neuerungen bis Ende 2018 in der Roadmap Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Neue Helden General Grievous und mehr im Clone Wars-DLC Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Han Solo-Season mit Helden-Showdown und mehr ist da Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Han Solo erhält passend zum Film eine eigene Season Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Einblicke in die Story der Kampagne Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Unser erstes Fazit zum kommenden Shooter PlayStation 5 PlayStation 5 - Stellenausschreibung: Sony bereitet sich auf Marketing-Kampagne vor Fortnite Fortnite - So verlief Mesut Özils erster Livestream
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Erste Einblicke in die War Stories