PLAYNATION NEWS Star Wars: Battlefront 2

Star Wars: Battlefront 2 - Keine VR-Option im neuen Teil

Von Andre Holt - News vom 15.09.2017, 13:36 Uhr
Star Wars: Battlefront 2 Screenshot

Der neue Shooter Star Wars: Battlefront 2 wird ohne VR-Features auskommen - dies wurde jetzt in einem Interview bestätigt. Zuletzt sorgte ein Packshot der PS4-Version mit VR-Hinweis für fragende Gesichter.

Star Wars: Battlefront 2 soll laut den Entwicklern von DICE und dem Publisher Electronic Arts vieles besser machen, was beim Vorgänger kritisiert wurde. So bietet das Spiel beispielsweise von Anfang an einen Modus für Raumschlachten, der unter dem Titel Starfighter Assault zu finden sein wird.

Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 Exklusives Gameplay der Weltraumschlachten

Cover nur Vorab-Version

Eigentlich wäre dies Grund genug, um zu vermuten, dass erneut Modi für die Virtual Reality enthalten sein werden. Schon bei Star Wars: Battlefront gab es ein spezielles Level, das sich auf der PlayStation 4 mit der PS VR in der Virtuellen Realität erleben ließ. Für erneut aufkochende Gerüchte sorgte zuletzt ein Bild des Packshots der PS4-Version, die Sony mit einem Newsletter verschickte. Dabei handelte es sich offenbar nur um einen Fehler und eine Vorab-Version des Cover.

Dies bestätigten jetzt der Designer John Stanley und der Executive Producer Matt Webster in einem Interview mit dem britischen Magazin Metro. Beide arbeiteten in einem Team des Entwicklerstudios Criterion, die sich mit der Entwicklung der VR-Mission von Star Wars: Battlefront beschäftigten. Laut ihnen gab es immer wieder Gespräche, ob auch Star Wars: Battlefront 2 VR-Features enthalten werde oder man gar den kompletten Modus Starfighter Assault für die Virtuelle Realität zugänglich mache. Die Entwicklung der VR-Mission habe aber schon so viele Ressourcen verbraucht, dass man sich dagegen entschieden habe. Dies ist jedoch nur einer von vielen Gründen, denn auch ein eher eingeschränktes Publikum - beispielsweise durch Motion Sickness - und eine sich nicht richtig anfühlende Steuerung seien ebenfalls ein Grund, warum der neueste Teil keine VR-Komponente enthalten werde.

Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 EA hat keine Angst vor Call of Duty und Co.

VR dennoch Zukunft des Gamings

Dies bedeute jedoch nicht, dass Criterion und EA auch zukünftig auf VR verzichten werden. Laut Stanley handele es sich um eine sehr wichtige Sache für das Team von Criterion. Webster fügte hinzu, dass auch der Chef von EA, Andrew Wilson, vor wenigen Monaten sagte, dass VR definitiv ein Teil der Zukunft des Gamings in der kommenden Dekade sein werde. Man habe so viel aus der Star Wars: Battlefront VR Mission gelernt und werde dies sicherlich zukünftig wieder anwenden können. Genauere Informationen gab man natürlich bisher noch nicht.

Star Wars: Battlefront 2 wird keine VR-Features enthalten. Virtual Reality sei dennoch sehr wichtig.

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Wars: Battlefront 2

Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Alle Neuerungen bis Ende 2018 in der Roadmap Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Neue Helden General Grievous und mehr im Clone Wars-DLC Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Han Solo-Season mit Helden-Showdown und mehr ist da Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Han Solo erhält passend zum Film eine eigene Season Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Einblicke in die Story der Kampagne Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Unser erstes Fazit zum kommenden Shooter Fortnite Fortnite - So verlief Mesut Özils erster Livestream Saturn Saturn - Weekend-Deals: 3 x 4K UHD Blu-rays für 50 Euro!
News zu PlayStation 5

LESE JETZTPlayStation 5 - Sony sucht einen Senior Product Manager