PLAYNATION NEWS Star Wars: Battlefront 2

Star Wars: Battlefront 2 - 40 Stunden um Luke Skywalker freizuschalten - Update: EA senkt Preise

Von Patrik Hasberg - News vom 13.11.2017, 11:15 Uhr
Star Wars: Battlefront 2 Screenshot

Nach zahlreicher Kritik an der Lootbox-Mechanik von Star Wars: Battlefront 2 ärgern sich Spieler nun über die erforderliche Zeit, um Helden im Multiplayer freizuschalten. Laut eines Reddit-Nutzers dauert es aktuell 40 Stunden, um einen bestimmten Helden freizuschalten. EA und DICE verringerten daraufhin die Kosten.

Update: EA kündigte an, die Kosten für die Helden in Star Wars: Battlefront 2 um 75% zu senken. Mit einer Spiele-Aktualisierung kamen neue Preise ins Spiel: Luke Skywalker und Darth Vader kosten nun nur noch 15.000 Credits. Auch andere Charaktere wurden vergünstigt.

Die Stellungnahme gibt es auf der offiziellen Webseite von Star Wars: Battlefront 2.

Ursprüngliche News zu Star Wars: Battlefront 2 (11:15 Uhr)

Pay-to-Win, Mikrotransaktionen und Lootboxen - Begriffe, die derzeit auf genervte Gamer treffen, während sich Entwickler und Publisher lohnende Gewinne versprechen. Auch in EAs und DICE Shooter Star Wars: Battlefront 2 werdet ihr Echtgeld ausgeben können, um Waffen, Fähigkeitsupgrades, Waffenmodifikationen, Siegesposen, Heldenskins und Sternkarten zu erwerben.

Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 Diese Inhalte erwarten euch im Dezember

40 Stunden um Luke Skywalker freizuschalten

Spieler, die viel Zeit investieren, kommen schneller an Ingame-Credits, um Lootboxen zu erwerben. Deutlich einfacher geht es aber natürlich durch den Einsatz von echtem Geld. Nun hat ein Reddit-Nutzer, der bereits per Origins Access Vorabzugang zu dem Titel hat, hochgerechnet wie lange es angeblich dauert, um einen Helden mit normalem Gameplay freizuschalten - ohne Echtgeld auszugeben. Abzüglich Ladezeiten, Menüs etc. kommt ein Match auf etwa elf Minuten Spielzeit und wirft im Durchschnitt rund 25 Credits pro Minute ab. Eine Trooper Crate, die 4.000 Credits kostet, benötigt damit fast drei Stunden Spielzeit. Um gezielt einen Helden wie Luke Skywalker oder Darth Vader (60.000 Credits) freizuschalten, müsst ihr laut der Hochrechnung sogar satte 40 Stunden in den Titel investieren und dürft in der Zwischenzeit zudem keine Credits für andere Boxen ausgeben.

Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 Shitstorm gegen EA: Darth Vader nicht sofort spielbar

Einige Helden schlagen allerdings auch mit "nur" 20.000 oder 40.000 Credits zu Buche, wodurch ihr weniger lange sparen bzw. spielen müsst. Wichtig ist außerdem, dass es sich hierbei noch um Werte und Zahlen für Origin Access handelt und diese in der Vollversion womöglich noch angepasst werden.

EA meldete sich bezüglich dieses Themas wie folgt zu Wort: "Unter anderem sehen wir uns die durchschnittliche Credit-Verdienstrate pro Spieler pro Tag an und wir nehmen permanent Anpassungen vor, um sicherzustellen, dass die Herausforderungen anziehend, belohnend und natürlich mit Gameplay lösbar sind."

Star Wars: Battlefront 2 erscheint am 17. November 2017 für PC, PlayStation 4 sowie Xbox One.

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Wars: Battlefront 2

Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Alle Neuerungen bis Ende 2018 in der Roadmap Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Neue Helden General Grievous und mehr im Clone Wars-DLC Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Han Solo-Season mit Helden-Showdown und mehr ist da Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Han Solo erhält passend zum Film eine eigene Season Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Einblicke in die Story der Kampagne Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Unser erstes Fazit zum kommenden Shooter Fortnite Fortnite - So verlief Mesut Özils erster Livestream Saturn Saturn - Weekend-Deals: 3 x 4K UHD Blu-rays für 50 Euro!
News zu PlayStation 5

LESE JETZTPlayStation 5 - Sony sucht einen Senior Product Manager