PLAYNATION NEWS Star Citizen

Star Citizen - Ziel sind 100 Millionen US-Dollar - Releasedates angekündigt

Von Pierre Magel - News vom 21.01.2015, 19:35 Uhr
Star Citizen Screenshot

Es war ein Segen für alle Fans des kommenden Sci-Fi-MMOs Star Citizen: Auf der BAFTA Masterclass Presentation hat der Chefentwickler Chris Roberts aus dem berühmten Nähkästchen geplaudert. Während er zunächst seine ganz persönliche Geschichte erzählte, wurde er später in Richtung Spiel sehr detailliert. Unter anderem sind so einige Inhalte und die dafür vorgesehenen Releasetermine bekannt geworden.

Aktuell steht das Megaprojekt Star Citizen bei einer Spendensumme in Höhe von ungefähr 70 Millionen US-Dollar. Geht es nach Chris Roberts, dann wird man vor dem offiziellen Release sehr wahrscheinlich die Marke von 100 Millionen knacken. Dafür bedankt er sich bei einer wahnsinnig enthusiastischen Community, die dem Spiel eine ungeahnte Treue entgegen bringt. Es würde im Crowdfunding nicht nur um das Geld gehen, sondern vor allem darum, eine Gemeinschaft zu bilden, die fest mit dem Spiel verwurzelt ist. Klar, das Geld ist schön, aber das Gefühl der gemeinsamen Entwicklung würde ihn sehr stolz machen. Die Nähe zur Community ist es nämlich, die laut Chris Roberts den Unterschied macht und Star Citizen ganz besonders erscheinen lässt.

Besonders interessant war die Fragerunde, die Chris Roberts sehr offen in Angriff nahm. Dabei kamen Informationen heraus, dass der Sci-Fi-Titel aus vier verschiedenen Modulen bestehen wird: Das klassische Kampfszenario im Weltraum, ein First Person Shooter-Element, Singleplayer-Erlebnisse, die eine tiefe Geschichte bieten sollen und eine Mischung aller Elemente, die wie ein MMO funktionieren wird. Diese Module unterteilen sich in fünf unterschiedliche Abschnitte, die wiederum folgende Inhalte bieten:

Hangar

  • - Möglichkeit, sich seine Schiffe anzusehen und mit diesen zu interagieren

Arena Commander

  • - Weltraumgefechte und potenzielle Wettrennen mit den Gleitern

Squadron 42

  • - Singleplayer-Kampagne die auf eine Story basiert

First Person Shooter - bisher ohne Namen

  • - Klassische Gefechte zu Fuß und mit Schusswaffen in der Hand

"Planetside" - Die Brücke zwischen den Elementen

  • - Der MMO-Teil des Spiels, der alle Inhalte verbindet

Bisher waren für Unterstützer nur die beiden Varianten Hangar und Arena Commander verfügbar. Im Frühjahr 2015 warten dann der Beta Release des FPS-Moduls und die ersten Spielinhalte von Planetside. Im Sommer geht es direkt weiter damit, dass Star Citizen auf Arena Commander 2.0 gehoben wird. Zum Abschluss des Jahres wartet dann die erste Version einer Alpha auf alle Spieler, die den Titel finanziell unterstützt haben. Kann der Zeitplan grob eingehalten werden, darf man sich wohl auf einen fertigen Release für 2016 freuen. Im untenstehenden Bild habt ihr nochmal ein Bild, welches euch die Timeline übersichtlich präsentiert.

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Citizen

Star Citizen Star Citizen - Gestohlene Raumschiffe können nicht dauerhaft übernommen werden Star Citizen Star Citizen - Digitales Stück Land im Spiel käuflich erwerbbar Star Citizen Star Citizen - Mehr als 160 Millionen Dollar von fast 1,9 Millionen Unterstützern Star Citizen Star Citizen - 45.000 Dollar-Rückforderung war nur ein Fake Star Citizen Star Citizen - So erwacht das Gameplay rund um Squadron 42 zum Leben Star Citizen Star Citizen - Arena Commander V0.9 M50 Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus