PLAYNATION NEWS Splinter Cell: Blacklist

Splinter Cell: Blacklist - Spieler können Inhalte erstellen

Von Dennis Werth - News vom 02.04.2013, 12:27 Uhr
Splinter Cell: Blacklist Screenshot

Ubisoft wird mit Splinter Cell: Blacklist auf Inhalte von Spielern setzen, wie Jade Raymond in einem Interview verkündet. 

Ubisoft möchte Splinter Cell: Blacklist anscheinend offener gestalten, als gedacht. Der PlayStation 3- und Xbox 360-Titel wird 'User Content' enthalten, wie Jade Raymond, Studioleiterin von Ubisoft Toronto in einem Interview mit Gamasutra bestätigt. Dabei sollen nicht Level gemeint sein, die der Spieler in einem Editor entwirft und teilt. Konkrete Details nannte Raymond nicht. Dafür verwies sie auf Dark Souls. 

Erscheinen soll Splinter Cell: Blacklist nach aktuellen Plänen am 22. August 2013 in Europa für die erwähnten Plattformen.

Jade Raymond ist Leiterin des Ubisoft Toronto Studios und werkelt derzeit an Splinter Cell: Blacklist.

KOMMENTARE

News & Videos zu Splinter Cell: Blacklist

Splinter Cell: Blacklist Splinter Cell: Blacklist - Fanfilm zu Tom Clancy's Splinter Cell zeigt wie es geht Splinter Cell: Blacklist Splinter Cell: Blacklist - Serie befindet sich noch im Evolutionsprozess Splinter Cell: Blacklist Splinter Cell: Blacklist - Deutlich weniger Verkäufe als erwartet Splinter Cell: Blacklist Splinter Cell: Blacklist - Zusammen mit Rayman Legends Ubisofts Prognose verfehlt Splinter Cell: Blacklist Splinter Cell: Blacklist - The Invisible-Trailer zeigt weitere Spielszenen Splinter Cell: Blacklist Splinter Cell: Blacklist - Ubisoft präsentiert Koop-Gameplay Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in dieser Woche!
News zu Red Dead Redemption 2

LESE JETZTRed Dead Redemption 2 - Der Westerntitel in der Technikanalyse