PLAYNATION NEWS Splinter Cell: Blacklist

Splinter Cell: Blacklist - Sam Fisher neu erfunden im Live-Gameplay

Von Julian Werry - News vom 04.06.2012, 19:49 Uhr

Verkleidet kommt Sam Fisher in Splinter Cell: Blacklist ein Versteck von arabischen Terroristen. Dort bringt er einen verletzten Mitstreiter seiner Gegner mit und legt ihn zum Verarzten auf eine Liege. Doch lange leben werden auch die anderen nicht, denn er erschießt sie in dieser Zwischensequenz.

Jetzt muss sich im Live-Gameplay durch die Massen an Gegnern gekämpt werden. Mit einer Bullet Time, ähnlich wie bei Spec Ops: The Line, werden Abschüsse auf neuem Weg gezeigt. Die neue Art sich an die Gegner anzuschleichen erinnert sehr an Assassin's Creed. Man merkt gleich: Sam Fisher ist zurück, aber nicht wie üblich im Stealth-Modus, sondern aktiver und schneller. Neue Waffen und Fähigkeiten erlauben auch das direkte Kämpfen und machen das Gameplay einfacher.

Es wird für das in 2013 erscheinende Spiel neben dem Einzelspieler auch einen Coop- und Spy-Vision-Modus geben.

 

KOMMENTARE

News & Videos zu Splinter Cell: Blacklist

Splinter Cell: Blacklist Splinter Cell: Blacklist - Fanfilm zu Tom Clancy's Splinter Cell zeigt wie es geht Splinter Cell: Blacklist Splinter Cell: Blacklist - Serie befindet sich noch im Evolutionsprozess Splinter Cell: Blacklist Splinter Cell: Blacklist - Deutlich weniger Verkäufe als erwartet Splinter Cell: Blacklist Splinter Cell: Blacklist - Zusammen mit Rayman Legends Ubisofts Prognose verfehlt Splinter Cell: Blacklist Splinter Cell: Blacklist - The Invisible-Trailer zeigt weitere Spielszenen Splinter Cell: Blacklist Splinter Cell: Blacklist - Ubisoft präsentiert Koop-Gameplay The Elder Scrolls: Legends The Elder Scrolls: Legends - Ohne Crossplay, ohne uns! Bethesda übt erstmals Druck auf Sony aus Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Games erscheinen in der nächsten Woche!
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Verteidigerin Clash erhält ein Elektro-Einsatzschild