PLAYNATION NEWS Shadow of the Eternals

Shadow of the Eternals - Entwicklung steht bis auf Weiteres still

Von Yannick Arnon - News vom 29.09.2013, 17:08 Uhr
Shadow of the Eternals Screenshot

Der Horror-Titel Shadow of the Eternals liegt vorerst auf Eis, das kündigte Entwickler Precursor Games an. Zwar wurde eine Fertigstellung nicht komplett ausgeschlossen, jedoch ruhen zum jetzigen Zeitpunkt alle Arbeiten an dem Spiel.

Nach zwei gescheiterten Crowdfunding-Kampagnen auf Kickstarter und dem dennoch geleisteten Gelöbnis, die Entwicklung trotzdem fortzuführen (wir berichteten), wird an Shadow of the Eternals vorerst nicht weiter gearbeitet. In einem Blogpost kündigte Entwickler Precursor Games an, dass man den geistigen Nachfolger zu Eternal Darkness: Sanity's Requiem für den Nintendo GameCube zwar nicht komplett abschreiben wolle, jedoch im Moment keine konkreten Pläne zur Fortführung der Entwicklung des Horror-Spiels für PC und Wii U hätte. Ob sich daran noch etwas ändert, wird nur die Zeit zeigen.

"Schweren Herzens haben wir uns dazu entschieden, das Projekt Shadow of the Eternals zu pausieren. Wir sind sehr zufrieden mit dem, was wir sowohl als Team als auch mit der Community erreicht haben. Die Community hat uns umgehauen und war die Sache, die uns am Ball gehalten hat - wir können euch nicht genug danken.

Viele von uns werden eine Pause einlegen. Für diejenigen, die es noch nicht wissen, für uns alle war dieses Projekt eine Herzensangelegenheit und wir haben über ein Jahr lang zu 100% alles selbst finanziert, um Shadow of the Eternals wahr werden zu lassen. Auch wenn wir keinen Erfolg hatten, haben wir es geschafft, viele neue Freunde zu gewinnen und etwas zu beginnen, dass - so hoffen wir - den Beteiligten einen Wert bereitet hat. Wir bereuen nichts.

Denis, Phil und Aaron haben sich dazu entschieden, weiterhin die Foren zu leiten, für alle, die weiter dort rum hängen und quatschen wollen. Denis, Phil und Aaron werden ebenfalls eine Pause einlegen, aber sie werden da bleiben, um bei jeder Gelegenheit zu posten und mit den Usern zu plaudern. Andere Mitglieder von Precursor werden von Zeit zu Zeit auch mal vorbei schauen.

Ist das Projekt tot? Nein, aber wir glauben, dass es sich etwas Ruhe verdient hat. Wir haben als Gruppe geschlossen entschieden, dass falls und wenn die Zeit reif sein sollte, wir wieder zusammen finden und wir [Shadow of the Eternals] wieder in Gang setzen.

Schaut nach vorn und erinnert euch daran, was wir zusammen bewegt haben.

Das Precursor Games Team"

Shadow of the Eternals sollte zunächst in Episoden für PC und Wii U auf Basis der Cry Engine 3 erscheinen, eine PlayStation 4-Umsetzung zählte zu den Stretch Goals auf Kickstarter. Auch wenn man mit David Hayter einen prominenten Synchronsprecher für eine der Hauptrollen gewinnen konnte und Eternal Darkness 2 zu den am meisten geforderten Sequels unserer Zeit gehört, konnte man nicht genug Geld für eine erfolgreiche Entwicklung des ambitionierten Horror-Titels aufbringen. Mit verantwortlich dafür soll die Skepsis an der Beteiligung von Denis Dyack an dem Projekt gewesen sein, dessen Entscheidungen und Verhalten angeblich das Entwicklerstudio Silicon Knighty dem Untergang geweiht haben (wir berichteten).

Shadow of the Eternals ist noch weit von der Fertigstellung entfernt, der Entwickler kündigte an, dass man vorerst die Arbeiten an dem Projekt einstellen würde.

KOMMENTARE

News & Videos zu Shadow of the Eternals

Shadow of the Eternals Shadow of the Eternals - Lebenszeichen von den Entwicklern Shadow of the Eternals Shadow of the Eternals - Entwicklung steht bis auf Weiteres still Shadow of the Eternals Shadow of the Eternals - Entwicklung soll trotz Kickstarter-Fehlschlag weitergeführt werden Shadow of the Eternals Shadow of the Eternals - Zweite Crowdfunding-Kampagne schlägt ebenfalls fehl Shadow of the Eternals Shadow of the Eternals - 9 Minuten Gameplay Demo Shadow of the Eternals Shadow of the Eternals - Crowdfunding Campaign Trailer Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September