PLAYNATION NEWS Resident Evil 2

Resident Evil 2 - Capcom hatte Angst vor der E3-Enthüllung

Von Ben Brüninghaus - News vom 07.08.2018, 12:15 Uhr
Resident Evil 2 Screenshot

Capcom gibt zu verstehen, dass sie um das Feedback und den Reveal von Resident Evil 2 Remake im Vorfeld der E3 sehr besorgt waren. Sie wollten die zukünftige Spielerschaft und Fans der Reihe nicht in zwei Lager spalten. 

Viele Spieler betrachten Resident Evil 2 noch heute als das beste Spiel der gesamten Reihe. Die Messlatte für ein Remake, das entsprechend aufgenommen würde, ist demnach recht hoch. Dem ist sich Capcom durchaus bewusst gewesen, weshalb sie vor Ankündigung auf der E3 2018 sehr besorgt waren. 

Resident Evil 2 Resident Evil 2 CE angekündigt, enthält Figur von Leon S. Kennedy!

Sie seien sich laut Aussagen ziemlich unsicher gewesen, welche Zielgruppe sie mit dem Remake erreichten. So gibt es doch einige gravierende Änderungen wie die neue Schulterkamera oder die neuen Grafikstandards. 

Wie Capcom Europe COO Stuart Turner nun gegenüber gamesindustry.biz zu verstehen gibt, waren sie intern sehr besorgt, wer Resident Evil 2 am Ende eine Chance geben würde. 

"Mit Resident Evil 7 haben wir diese First-Person-Sache gemacht, und mit Resident Evil 2 haben wir die Sache gemacht, die großartig aussieht. Aber es ist auch ein Schritt zurück." 

Spieler entwickeln sich

Die Welt hätte sich laut Aussagen weitergedreht und die Spieler verändern sich demnentsprechend mit. Das mache beispielsweise den Rückschritt zur Panzersteuerung aus dem Originalspiel unmöglich. Hier war die Sichtweise durch die statische Kamera eingschränkt, genauso wie die Mobilität des Charakters. 

Er gibt weiter zu verstehen, dass sie alle möglichen Features zwischen First-Person, Third-Person oder einer fixierten Kamera probiert hätten. Doch die Sorge bestand, wie EMEA Marketing Director Antoine Molant nun erklärt:

"Das war die Hauptsorge oder die Frage, die wir hatten, [...] Wir wussten, dass Erwartungen um das Spiel herum bestehen und wir wussten, dass es großartig aussieht und ein gutes Spiel werden könnte. Aber in Hinsicht auf die Panzersteuerung und die fixierten Kameras hatten wir Angst, dass sich die Fanbase spalten könnte."

Resident Evil 2 Resident Evil 2 Kämpfe nicht wie in Resident Evil 4, klassischer Survival-Horror

Nichtsdestotrotz war das Feedback am Ende überwältigend, was sicherlich vorerst zum Aufatmen ermunterte. Der Release von Resident Evil 2 erfolgt am 25. Januar 2019 für PS4, Xbox One und PC. Bis dahin müssen wir uns noch gedulden, bevor wir ein eigenes Bild vom Survival-Horror-Remake erhalten. Doch bis hierhin sieht das gezeigte Material sehr vielversprechend aus!

Resident Evil 2 Remake: Angst vor Enthüllung

KOMMENTARE

News & Videos zu Resident Evil 2

Resident Evil 2 Resident Evil 2 - Claire Redfield auf neuen Screenshots zu sehen Resident Evil 2 Resident Evil 2 - Erscheint in Deutschland zu 100 Prozent Uncut, CE vollständig enthüllt Resident Evil 2 Resident Evil 2 - Premium-Edition angekündigt, die gerade einmal 1000€ kostet und ihr Geld nicht wert ist Resident Evil 2 Resident Evil 2 - Capcom hatte Angst vor der E3-Enthüllung Resident Evil 2 Resident Evil 2 - TGS-Trailer zeigt Ada und Sherry Resident Evil 2 Resident Evil 2 - 17-minütiges Gameplay-Video veröffentlicht Saturn Saturn - Weekend-Deals: 3 x 4K UHD Blu-rays für 50 Euro! Release-Vorschau Release-Vorschau - Neue Games in der 42. Kalenderwoche für PS4, Xbox One, Switch und PC
News zu Fortnite

LESE JETZTFortnite - So gut ist Mesut Özil in Fortnite