PLAYNATION NEWS Rebel Galaxy

Rebel Galaxy - Das neue Projekt von Travis Baldree und Erich Schaefer

Von Patrick Hopp - News vom 21.10.2014, 09:30 Uhr
Rebel Galaxy Screenshot

Der Ein oder Andere Hack'n'Slay-Fan kennt diese beiden Herren ganz sicher, Travis Baldree und Erich Schaefer. Zusammen haben sie unter anderem an Diablo 1 und 2, Hellgate: London oder auch der Torchlight-Reihe gearbeitet. Nun steht mit Rebel Galaxy ihr erster Weltraum-Hit vor der Tür.

Falls ihr Fans von Spielen wie Diablo oder Torchlight seit und euch Rebel Galaxy noch nichts sagt, dann sollte ihr euch diesen Namen jetzt merken. Denn dies ist das neue Werk von Travis Baldree und Erich Schaefer, welche für Hits wie Diablo, Torchlight und Hellgate: London verantwortlich waren.

Schaefer war unter anderem Co-Gründer von Blizzard North und damit ein zentrales Mitglied bei der Entstehung der heute so erfolgreichen Diablo-Marke. Auch war er Mitbegründer von Flagship Studios, welche Hellgate: London entwickelt haben. Hier hat er dann auch Baldree kennengelernt mit dem er dann Runic Games gründete und die ebenfalls sehr erfolgreiche Torchlight-Serie erschuf. Nachdem die beiden Runic Games verlassen haben um etwas Abstand vom Entwicklerstress zu bekommen, sind sie jetzt mit ihrem neuen Projekt Rebel Galaxy zurück, dass bei ihren neuen Studio Double Damage Games entsteht.

Im Interview mit Polygon erzählen die beiden das Rebel Galaxy eine Mischung aus den Serie Firefly und Battlestar Galactica sowie dem Film Die Rückkehr der Jedi Ritter sein wird. Es soll aber wenig mit Spielen wie Star Citizen, No Man's Sky oder Eve: Valkyrie vergleichbar sein. Primär soll es um große Sternenkreuzer gehen die bereits lange in den weiten des All's unterwegs sind und schon viel erlebt haben, man soll sich als Captain dieser verantwortlich fühlen und seine ganz eigene Geschichte in der Galaxie schreiben.

"From the opening twangs of the trailer’s soundtrack you get the feeling that this space game will be exploring a different, grittier track in a genre that's seeing a surge in popularity. This is not a glossy, modern affair like Star Citizen or Elite: Dangerous. It’s not the futuristic void of No Man’s Sky, and it’s certainly not an up-close dogfighter like Eve: Valkyrie or Enemy Starfighter.

Rebel Galaxy is all about big, hulking capital ships. These are vessels that have been around the galaxy a time or two, seen a few scraps and held out long enough to keep their crews alive. Take the gritty, lived-in ambiance of the television series Firefly and liberally sprinkle in the large scale, multi-ship engagements from Return of the Jedi or Battlestar Galactica and you begin to get the idea.

Every battle in Rebel Galaxy has the potential to be a taut, setpiece event. And yet, Baldree and Schaefer told Polygon, their goal was to give Rebel Galaxy a warmth and an intimacy that will pull at players' heartstrings. The men at Double Damage want players, in their roles as captains, to be free to roam across randomly generated galaxies, each filled with dozens of solar systems to explore and colorful factions to meet. They want players to develop relationships along the way, and to carve out a role in that galaxy that’s all their own"

Erste Eindrücke des Spiels bekommt ihr hier in unsere Video-Rubrik. Für mehr Informationen besucht einfach www.rebel-galaxy.com

Travis Baldree und Erich Schaefer sind nach ihrem Erfolg mit Torchlight beim Entwickler Studio Runic Games zurück mit ihrem neuen Studio Double Damage Games und stellen ihr neues Projekt Rebel Galaxy vor.

KOMMENTARE

News & Videos zu Rebel Galaxy

Rebel Galaxy Rebel Galaxy - Ankündigungs Trailer zu Rebel Galaxy Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus