PLAYNATION NEWS Rappelz

Rappelz - Große Spendenaktion für Opfer der Katastrophe in Japan

Von Redaktion - News vom 25.03.2011, 14:18 Uhr

gPotato, Publisher von MMORPGs wie Rappelz oder Flyff, ruft in einer aktuellen Pressemeldung dazu auf, sich an einer großen Spendenaktion des Publishers zu beteiligen.

Ab dem 25. März können alle Spieler, die in Rappelz und Flyff einen Account haben, eine wohltätige Spende an das Rote Kreuz abgeben, indem sie einfach ein Charity-Item im jeweiligen Shop kaufen. Terra Militaris und Castle of Heroes Spieler werden ab kommender Woche an der Spendenaktion teilnehmen können. Der gesamte Erlös aller verkauften Items wird dabei komplett an das Irische Rote Kreuz gespendet, die den Betrag nach Japan weiterleiten werden.

Hyun Hur, CEO von Gala Networks Europe, sagt: “Uns alle hat die Katastrophe in Japan schwer getroffen und da unsere Muttergesellschaft in Tokio ansässig ist, wollten wir gPotato.eu-Mitgliedern einen Weg bieten, an Hilfsorganisationen zu spenden.“ Er ergänzt: „Durch die Unterstützung des Roten Kreuzes können unsere Spieler einen wichtigen Beitrag für die Japan-Hilfe leisten und dadurch die schrecklichen Folgen einer der schlimmsten Naturkatastrophen für die Menschen in der Region etwas abmildern.“

KOMMENTARE

News & Videos zu Rappelz

Rappelz Rappelz - Update 8.2 auf dem Testserver Rappelz Rappelz - Neue Erweiterung noch im Frühjahr Rappelz Rappelz - Epic VIII Teil 1: Zorn des Kriegers ab heute spielbar Rappelz Rappelz - Neues Kapitel aufgeschlagen: Epic VII Teil 4: Das Vermächtnis ist da Rappelz Rappelz - Rappelz Final Cut Deutsch Rappelz Rappelz - Rappelz - Epic VII Teil 2: Obsession Trailer 4 Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - gamescom-Präsentation wohl nur hinter verschlossenen Türen GTA 5 GTA 5 - Nachtclubs - Trailer, Release-Termin und weitere Infos bekannt
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Das sind die besten Schnäppchen in dieser Woche!