PLAYNATION NEWS PUBG

PUBG - Update verändert Spawnpunkte im Startbereich

Von Patrik Hasberg - News vom 24.01.2018, 12:07 Uhr
PUBG Screenshot

Die Entwickler hinter PUBG arbeiten weiterhin an der Verbesserung der Performance. Zu diesem Zweck wurden durch ein neues Update, das sich momentan auf den Testservern befindet, unter anderem die Spawnpunkte im Startgebiet überarbeitet.

Auf den Testservern von Playerunknown's Battlegrounds steht ab sofort ein neues Update zur Verfügung, um die Performance weiterhin zu verbessern. Wie den Patchnotes zu entnehmen ist, haben die Entwickler dazu unter anderem die Spawnpunkte im Startgebiet überarbeitet.

Update verändert Spawnpunkte im Startbereich

Da bisher alle 100 Spieler auf Erangel sowie Miramar zu Beginn einer Runde gemeinsam auf einer Insel beziehungsweise im Gefängnis versammelt sind, kommt es regelmäßig zu Server-Überlastungen. "Um das zu verbessern, führen wir mehrere Bereiche ein, in denen sich Spieler vor dem Rundenstart versammeln", so die Entwickler.

"Im letzten Patch haben wir Server- und Client-Performance verbessert, indem wir die Sichtdistanz regulierten, während sich die Spieler in der Luft befinden. Im aktuellen Patch verteilen wir die Pre-Match-Startpositionen weitläufiger. Vorher sind alle Leute im Prinzip an derselben Stelle gestartet, um auf den Beginn des Matches zu warten. All die Interaktionen zwischen Spielern in so einem kleinen Areal gingen stark zu Lasten der Server-Performance."

PUBG PUBG Blaue Zone wird noch tödlicher

Außerdem sind sämtliche Waffen aus dem Pre-Match-Gebiet entfernt worden, wodurch die Performance der Server und des Clients gesteigert werden soll. Weiterhin soll auch die Performance innerhalb des Flugzeugs kurz vor dem Absprung verbessert worden sein. Um welche Änderungen es sich dabei genau handelt, geht aus den Patchnotes allerdings nicht hervor.

Die Aktualisierung bringt zudem eine neue Anti-Cheat-Maßnahme mit, die sich derzeit noch in Entwicklung befindet und getestet werden soll. "Allerdings wollen wir gerne ein paar Daten und Erfahrungen bezüglich der Stabilität und Kompatibilität sammeln", so Bluehole.

Wann das Update auch auf die Live-Server gespielt wird, ist bislang noch nicht bekannt.

Patch Notes zu Update 3

Gameplay

  • Introduced multiple pre-match starting areas on both maps in order to optimize the server and game client performance
  • Removed weapons on starting island before the match start

Language

  • Applied new Russian, Japanese and Chinese (simplified/traditional) fonts

Bug fixes

  • Fixed the issue where players were able to slide-jump from prone

Ein neues Update zu PUBG verändert die Spawnpunkte im Startbereich wodurch die Performance verbessert werden soll.

KOMMENTARE

News & Videos zu PUBG

PUBG PUBG - Mobile erhält Content-Crossover zu Mission: Impossible Fallout PUBG PUBG - Quality-of-Life-Update bringt dynamisches Wetter, FPS-Limit und mehr! PUBG PUBG - Kostenlose Server wird es für Spieler nicht geben, sagen Entwickler PUBG PUBG - Entwickler meint, Spiel sei nicht Esports-ready PUBG PUBG - Video zeigt volles Match der mobilen Version PUBG PUBG - So sieht die Smartphone-Version aus Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus