PLAYNATION NEWS PUBG

PUBG - Kurzzeitig mehr Spieler als CS:GO

Von Wladislav Sidorov - News vom 10.07.2017, 13:51 Uhr
PUBG Screenshot

Der Battle-Royale-Shooter Playerunknown's Battlegrounds schaffte es kurzzeitig, CS:GO als zweiterfolgreichstes Spiel zu überholen. Der Erfolg hielt jedoch gerade einmal eine Stunde lang an.

Der Erfolg von Playerunknown's Battlegrounds ist weiterhin ungebrochen. Am Sonntag schaffte es der Battle-Royale-Shooter sogar für kurze Zeit den ewigen Dauerbrenner Counter-Strike: Global Offensive zu überholen.

Mit mehr als vier Millionen Verkäufen kann Battlegrounds ohnehin eine große Spielerbasis vorweisen. An die großen Namen Dota 2 und CS:GO kommt man damit zwar noch nicht ganz ran, kurze Erfolgsmomente kann der Titel dennoch vorweisen.

Battlegrounds sichert sich zweiten Platz

Für weniger als eine Stunde sicherte sich PUBG den zweiten Platz auf Steam und konnte somit mehr gleichzeitig aktive Spieler als CS:GO aufweisen. Die Differenz zwischen den beiden Shootern ist denkbar knapp: 239.167 Spieler hatte Battlegrounds, 238.472 CS:GO.

Selbstverständlich handelt es sich hierbei nur um einen kleinen Ausrutscher, der dennoch beeindruckend ist. In der Regel weist CS:GO nämlich bis zu 500.000 gleichzeitig aktive Spieler auf, während Battlegrounds auf maximal 300.000 kommt.

Hier könnt ihr Battlegrounds kaufen!

Playerunknown's Battlegrounds überholt CS:GO

KOMMENTARE

News & Videos zu PUBG

PUBG PUBG - Mobile erhält Content-Crossover zu Mission: Impossible Fallout PUBG PUBG - Quality-of-Life-Update bringt dynamisches Wetter, FPS-Limit und mehr! PUBG PUBG - Kostenlose Server wird es für Spieler nicht geben, sagen Entwickler PUBG PUBG - Entwickler meint, Spiel sei nicht Esports-ready PUBG PUBG - Video zeigt volles Match der mobilen Version PUBG PUBG - So sieht die Smartphone-Version aus Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September