PLAYNATION NEWS PUBG

PUBG - 141 Cheat-Entwickler insgesamt verhaftet

Von Wladislav Sidorov - News vom 11.07.2018, 12:56 Uhr
PUBG Screenshot

In China wurden insgesamt 141 Personen verhaftet, die Cheats für PUBG entwickelt haben sollen. Die Verantwortlichen sollen sich monatelang auf Kosten der Entwickler und ehrlicher Spieler bereichert haben.

Chinesische Behörden haben bislang insgesamt 141 Personen verhaftet, die auf gewerblicher Basis Cheats für PUBG entwickelten. Die Festnahmen erfolgten erstmals Anfang diesen Jahres in Zusammenarbeit mit Publisher Tencent und ziehen sich bis heute.

Im Rahmen der Razzien beschlagnahmte die Polizei mehr als 200 Hardware-Teile, darunter Mobiltelefone und Computer. Diese werden von den Strafverfolgern als Beweisstücke behandelt.

PUBG PUBG Neuentwicklung angekündigt, soll bessere Performance bringen

Erschummeltes Geld

Im Januar wurden erstmals 120 Verhaftungen vorgenommen, im April folgten 15 weitere. Einige der Cheats sollen zudem Trojaner enthalten haben, die die persönliche Daten der Nutzer abgriffen.

Schockierend: Mehr als 5 Prozent aller PUBG-Spieler sind Cheater

Den verhafteten Entwicklern wird vorgeworfen, dass sie sich durch die Entwicklung der Cheats über einen längeren Zeitraum bereichern konnten. Besonders professionelle Hacker-Gruppen konnten mehrere hundert Euro täglich verdienen.

PUBG PUBG Klage gegen Fortnite überraschend fallen gelassen

PUBG Cheat Entwickler

KOMMENTARE

News & Videos zu PUBG

PUBG PUBG - Update sorgt für drastisches Grafik-Downgrade auf der Xbox One X PUBG PUBG - Spielerzahl sinkt, Daily-User erstmals wieder unter einer Million auf Steam PUBG PUBG - Schneekarte mit ersten Details geleakt, lautet ''Insel Dihor'' PUBG PUBG - Trainingmodus mit Schießstand kommt im September PUBG PUBG - Video zeigt volles Match der mobilen Version PUBG PUBG - So sieht die Smartphone-Version aus Saturn Saturn - Mehrwertsteuer geschenkt auf alle Produkte! PlayStation Plus PlayStation Plus - Neue Games für Oktober möglicherweise bereits geleakt
News zu Amazon

LESE JETZTAmazon - Die besten Angebote der Woche: Die neuen Echo-Geräte