PLAYNATION NEWS PS Vita

PS Vita - Deutschland weltweit vorne im Desinteresse

Von Dustin Martin - News vom 26.12.2012, 15:09 Uhr
PS Vita Screenshot

Die PlayStation Vita von Sony galt schon vor ihrer Veröffentlichung als Flop-Kandidat, da der traditionelle Handheld allgemein gesehen als chancenlos gegenüber den iPhones und Android-Handy gilt. Zumindest die bisherigen Verkaufszahlen lassen auch nicht auf eine große Nachfrage schließen. Es könnte jedoch besser stehen um die neueste Transport-Spielekonsole aus dem Hause Sony, wenn es denn nur überall so wäre wie in Japan. Wie die ersten Zahlen aus dem englischen Magazin GamesTM zeigen, interessiert sich bei uns anscheinend niemand für die kleine PS3 im Hosentaschenformat:

USA: 900.001
Japan: 536.846
England: 238.429
Frankreich: 218.787
Deutschland: 143.995

Und wie eigentlich jeder wissen sollte: Wenn sich etwas in Frankreich besser verkauft als hierzulande, und es sich nicht um Wein handelt, läuft irgendetwas nicht so, wie es sollte. In Deutschland dürften als international anerkanntes Land der Schnäppchenjäger demzufolge natürlich auch die meisten "Wieso kostet das nicht 0,79 Cent, wie im Appstore?"-Rufer wohnen. Der Grund des Desinteresse liegt also beim Spielepreis.

Die PlayStation Vita von Sony ist in Deutschland laut neuesten Zahlen am unbeliebtesten. (Bild: www.ntv.de)

KOMMENTARE

News & Videos zu PS Vita

PS Vita PS Vita - Sony stellt Spiele-Support für PlayStation Vita ein PS Vita PS Vita - Sehr wahrscheinlich kein Nachfolger in Planung PS Vita PS Vita - E3-Lineup soll Handheld-Konsole zurück ins Gedächtnis der Spieler rücken PS Vita PS Vita - Run Sackboy! Run! kommt noch diese Woche PS Vita PS Vita - Showcase-Trailer mit neuen Games PS Vita PS Vita - The World Is In Play Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus