PLAYNATION NEWS Pokémon Go

Pokémon Go - Spieler verursacht tödlichen Unfall

Von Wladislav Sidorov - News vom 25.08.2016, 10:36 Uhr

Es ist der erste offiziell bestätigte Todesfall im Zusammenhang mit Pokémon Go. In Japan hat ein Spieler zwei Frauen überfahren, weil er im Auto auf sein Handy schaute.

Irgendwann musste es so kommen: In Japan hat ein Spieler beim Zocken von Pokémon Go den weltweit ersten Todesfall im Zusammenhang mit dem Smartphone-Spiel verursacht.

Der 39-jährige Bauer hat in der Stadt Tokushima, gelegen auf der südwestlichen Insel Shikoku, zwei Frauen mit seinem Auto überfahren. Beim Steuern des Autos habe er sich Polizeiangaben zufolge auf Pokémon Go konzentriert.

79 Unfälle seit Release

Eine der beiden Frauen starb, die andere ist schwer verletzt und befindet sich immer noch im Krankenhaus. Es soll sich dabei um den ersten offiziell verizifierten Todesfall im Zusammenhang mit Pokémon Go handeln.

Seit Release im Juli soll die japanische Polizei mehrfach mit Unfällen zu tun haben, die mit Pokémon Go in Verbindung stehen. 79 Fahrrad- und Autounfälle soll es seit Release mit Pokémon-Go-Spielern gegeben haben.

Weitere Tipps & Tricks zu Pokémon Go

Alle Guides gibt es hier in der Übersicht!

Allgemeine Infos

Für Anfänger

Technische Probleme

Guides, Tricks und Tipps

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Go

Pokémon Go Pokémon Go - Zapdos-Tag mit Shiny-Zapdos angekündigt, noch diesen Monat Pokémon Go Pokémon Go - Umsatz von beinahe 2 Milliarden US-Dollar Pokémon Go Pokémon Go - Arktos noch 2 Stunden im Raid, Tipps und Tricks zum Fangen Pokémon Go Pokémon Go - Alola-Pikachu mit Strohhut und mehr zum 2. Jahrestag! Pokémon Go Pokémon Go - Der ultrarealistische Doku-Trailer Pokémon Go Pokémon Go - Zobiris, Banette und mehr neue Pokémon im Halloween-Trailer Amazon Amazon - Online-Händler verkauft illegale Kopien von Spielen Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Weshalb CD Projekt RED die Rechte erhalten hat
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Wann wird Rockstar Games die Nachtclubs veröffentlichen?