PLAYNATION NEWS Pokémon Go

Pokémon Go - Spieler verursacht tödlichen Unfall

Von Wladislav Sidorov - News vom 25.08.2016, 10:36 Uhr

Es ist der erste offiziell bestätigte Todesfall im Zusammenhang mit Pokémon Go. In Japan hat ein Spieler zwei Frauen überfahren, weil er im Auto auf sein Handy schaute.

Irgendwann musste es so kommen: In Japan hat ein Spieler beim Zocken von Pokémon Go den weltweit ersten Todesfall im Zusammenhang mit dem Smartphone-Spiel verursacht.

Der 39-jährige Bauer hat in der Stadt Tokushima, gelegen auf der südwestlichen Insel Shikoku, zwei Frauen mit seinem Auto überfahren. Beim Steuern des Autos habe er sich Polizeiangaben zufolge auf Pokémon Go konzentriert.

79 Unfälle seit Release

Eine der beiden Frauen starb, die andere ist schwer verletzt und befindet sich immer noch im Krankenhaus. Es soll sich dabei um den ersten offiziell verizifierten Todesfall im Zusammenhang mit Pokémon Go handeln.

Seit Release im Juli soll die japanische Polizei mehrfach mit Unfällen zu tun haben, die mit Pokémon Go in Verbindung stehen. 79 Fahrrad- und Autounfälle soll es seit Release mit Pokémon-Go-Spielern gegeben haben.

Weitere Tipps & Tricks zu Pokémon Go

Alle Guides gibt es hier in der Übersicht!

Allgemeine Infos

Für Anfänger

Technische Probleme

Guides, Tricks und Tipps

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Go

Pokémon Go Pokémon Go - "Onkel Pokémon" - Mit 11 Smartphones durch Taipeh Pokémon Go Pokémon Go - PvP-Modus angekündigt, erscheint noch dieses Jahr Pokémon Go Pokémon Go - Pandir jetzt im Spiel: So bekommt ihr das seltene Monster! Pokémon Go Pokémon Go - Legendäres Pokémon Raikou kehrt zurück! Pokémon Go Pokémon Go - Der ultrarealistische Doku-Trailer Pokémon Go Pokémon Go - Zobiris, Banette und mehr neue Pokémon im Halloween-Trailer Netflix Netflix - Viele Filme und Serien für September 2018 enthüllt! Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Die Feuerwand im Battle-Royale-Modus