PLAYNATION NEWS Pokémon Go

Pokémon Go - Fahrer steigt aus Auto um Pokémon zu fangen - Unfall

Von Sascha Scheuß - News vom 14.07.2016, 11:05 Uhr
Pokémon Go Screenshot

Don't Pokémon and Drive! In Texas ist es zu einem Unfall mit zwei Fahrzeugen gekommen, weil der Fahrer eines Autos aus seinem Wagen gestiegen ist, nur um ein Pokémon zu fangen.

Kaum einer konnte sich bislang dem Bann von Pokémon Go entziehen und so viele positive Aspekte das Spiel in Verbindung mit Bewegung mit sich bringt, so viele negative Aspekte mussten wir in den letzten Tagen schmerzlich kennenlernen. Im neuesten Fall, verfasste die Polziei in Texas einen Tweet über einen Autounfall.

So stellte ein Fahrer sein Fahrzeug mitten auf der Straße ab und stieg aus, um in der Nähe ein Pokémon zu fangen. Es kam wie es kommen musste und ein anderes Auto fuhr frontal in das stehende Auto. 

"11. Juli - Verkehrsunfall: Ein illegal geparktes Auto wurde von hinten von einem anderen Fahrzeug gerammt (Airbags im zweiten Auto explodierten). Der Fahrer des ersten Autos stieg aus, um Pokémon zu fangen."

Außerdem verfasste man einen Tweet, dass ein verdächtiges Auto in der Nähe eines Campus abgestellt wurde. War allerdings wohl wieder nur ein Pokémon-Spieler.

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Go

Pokémon Go Pokémon Go - Zapdos-Tag mit Shiny-Zapdos angekündigt, noch diesen Monat Pokémon Go Pokémon Go - Umsatz von beinahe 2 Milliarden US-Dollar Pokémon Go Pokémon Go - Arktos noch 2 Stunden im Raid, Tipps und Tricks zum Fangen Pokémon Go Pokémon Go - Alola-Pikachu mit Strohhut und mehr zum 2. Jahrestag! Pokémon Go Pokémon Go - Der ultrarealistische Doku-Trailer Pokémon Go Pokémon Go - Zobiris, Banette und mehr neue Pokémon im Halloween-Trailer Amazon Amazon - Online-Händler verkauft illegale Kopien von Spielen Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - Weshalb CD Projekt RED die Rechte erhalten hat
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Wann wird Rockstar Games die Nachtclubs veröffentlichen?