PLAYNATION NEWS PlayStation 3

PlayStation 3 - Sony erhält alle IP-Adressen vom Hacker

Von Redaktion PlayNation - News vom 06.03.2011, 09:32 Uhr

Ob das den Nutzern des PlayStation 3-Hacks freuen wird? Sony erhält durch eines Gerichtsbeschlusses alle IP-Adressen von den Usern, die auf GeoHots-Webseite waren. Demnach muss der Hoster "Bluehost" alle IP-Adressen seit Januar 2009 an den Branchenriesen übergeben. Interessant ist zudem, weshalb Sony einen Anspruch auf die IP-Adressen erhebt. Man möchte zum ersten nachweisen, dass besonders viele Nutzer aus Nord Kalifornien stammen, um den Prozess in anderen Bundesstaaten zu führen. Zum zweiten möchte sich Sony über den Ausmaß der Verbreitung schlau machen.

Ob Sony die IP-Adressen zurückverfolgen wird, ist unklar. Dies betrifft auch die Privatsphäre der Nutzer, die sich den Hack heruntergeladen haben oder die GeoHot-Seite besuchte.

KOMMENTARE

News & Videos zu PlayStation 3

PlayStation 3 PlayStation 3 - The Last of Us auf dem PC spielen dank Emulator? PlayStation 3 PlayStation 3 - Produktion endgültig eingestellt, keine neuen Konsolen mehr PlayStation 3 PlayStation 3 - Sony stellt Produktion weiter ein PlayStation 3 PlayStation 3 - Erster Belieferungs-Stop von Sony PlayStation 3 PlayStation 3 - Sony auf der E3 - Teil 3 PlayStation 3 PlayStation 3 - Sony auf der E3 - Teil 2 PlayStation 5 PlayStation 5 - Stellenausschreibung: Sony bereitet sich auf Marketing-Kampagne vor Fortnite Fortnite - So verlief Mesut Özils erster Livestream
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Erste Einblicke in die War Stories