PLAYNATION NEWS PlayStation 3

PlayStation 3 - PSN-Codes als Retail?

Von Michael Friebe - News vom 03.06.2012, 14:29 Uhr
PlayStation 3 Screenshot

Der eigentlich größte Vorteil von herunterladbaren Inhalten ist doch im Grunde die Bequemlichkeit. Man wählt aus dem Store was man heute Abend gerne daddeln möchte und sitzt dabei bequem auf der Couch während die Zahlung locker vom Playstation Network Konto abgebucht wird. Doch einen großen Nachteil gibt es an der Geschichte: Das Geld muss erstmal auf dem PSN-Konto sein!

Diesem Zustand will Sony nun in naher Zukunft Abhilfe schaffen, denn nahezu jeder DLC soll in Zukunft auch beim Spieleriesen GameStop angeboten werden. Dabei werden allerdings nicht nur Addons wie Battlefield 3: Back to Karkand mit einbezogen, sondern sogar ganze Titel werden zur Auswahl stehen. In der Filliale selbst wählt man schließlich wie auf dem Retail-Markt was man haben möchte und bekommt dann einen, im Sony eigenen PSN-Store einlösbaren Key, Schwarz auf Weiß in die Hand gedrückt.

Dieser Service wird allerdings nur in Europa zur Verfügung stehen. Japan und Amerika müssen leider aussen vor bleiben. Doch was haltet ihr davon? Geht dadurch nicht eigentlich der Grundsatz eines Downloadable-Content verloren? Diskutiert in den Kommentaren!

KOMMENTARE

News & Videos zu PlayStation 3

PlayStation 3 PlayStation 3 - Produktion endgültig eingestellt, keine neuen Konsolen mehr PlayStation 3 PlayStation 3 - Sony stellt Produktion weiter ein PlayStation 3 PlayStation 3 - Erster Belieferungs-Stop von Sony PlayStation 3 PlayStation 3 - JRPG Lost Dimension kommt diesen Sommer (auch für PS Vita) PlayStation 3 PlayStation 3 - Sony auf der E3 - Teil 3 PlayStation 3 PlayStation 3 - Sony auf der E3 - Teil 2 Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Die wichtigsten Orte der Spielwelt im Detail Nintendo Switch Online Nintendo Switch Online - Fortnite-Spieler benötigen kein Abo, um online zu spielen
News zu Sony

LESE JETZTSony - PlayStation Classic - Neuauflage ihrer ersten PlayStation-Konsole