PLAYNATION NEWS PlanetSide 2

PlanetSide 2 - Änderungen am Erfahrungspunkte-System

Von Sebastian Lammich - News vom 09.01.2013, 19:24 Uhr

Creative Director Matt Higby gibt brisante Informationen über den kommenden Patch zu PlanetSide 2 bekannt.

Der nächste monatliche Patch für das MMOFPS PlanetSide 2 steht an und Matt Higby (Creative Director bei Sony Online Entertainment) gab auf PlanetSide Universe spannende Informationen zu diesem Update bekannt. So wird es mit dem Patch einige starke Veränderungen am Erfahrungspunktesystem geben. SOE gestaltet dieses nun dynamischer und gibt Spielern, die besonders viele Abschüsse erzielen, einen Bonus. Wer später in den Kampf einsteigt, erhält diesen zwar auch, allerdings fällt er deutlich geringer aus. Ähnlich wie bei anderen Shootern erhaltet ihr jetzt auch als Unterstützer Erfahrungspunkte, wie zum Beispiel durch das Beschädigen von feindlichen Fahrzeugen.

Änderungen am Erfahrungspunkte-System angekündigt

Neben diesen Veränderungen wird es mit dem neuen Patch auch die Möglichkeit geben, euren Charakter auf einen anderen Server zu transferieren. Dafür werdet ihr jedoch Transfer-Token benötigen, die ihr euch im Item-Shop kaufen müsst. Auch dem Problem der Spawning-Räume wird in diesem Patch Beachtung geschenkt und so wird es nun weitere Zu- und Ausgänge geben, wodurch die Verteidigung dieser Räume einfacher wird.          

KOMMENTARE

News & Videos zu PlanetSide 2

PlanetSide 2 PlanetSide 2 - Zeit für Konsolen: PS4-Release in diesem Monat PlanetSide 2 PlanetSide 2 - Große Versprechungen trotz deutlich zu weniger Mitarbeiter PlanetSide 2 PlanetSide 2 - Der wahrscheinlich stinkendste Aprilscherz aller MMOs PlanetSide 2 PlanetSide 2 - Closed Beta der Playstation 4 für Europa bereit PlanetSide 2 PlanetSide 2 - E3-Trailer 2014 zur PS4-Version PlanetSide 2 PlanetSide 2 - Halloween Event 2013 The Culling 2 The Culling 2 - Nach zwei Tagen keine Spieler mehr auf den Servern Zombieland 2 Zombieland 2 - Kommt im Herbst 2019 in die Kinos, Originalbesetzung bestätigt
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Warum die Lizenz an CD Projekt RED ging