PLAYNATION NEWS Pineview Drive

Pineview Drive - Unser Test zum ungewöhnlichen Horrorschocker

Von Dustin Hasberg - News vom 08.08.2014, 17:30 Uhr
Pineview Drive Screenshot

Der Horrortitel Pineview Drive des deutschen Entwicklerstudios VIS-Games hat es faustdick hinter den Ohren. Neben fiesen Jumpscares können Spieler problemlos fünf Stunden mit dem Titel zubringen. Unser Test verrät, ob der Kauf des Spiels zu empfehlen ist.

Entwickler VIS-Games hat sich bisher in erster Linie einen Namen durch die Entwicklung von zahlreichen Simulationen gemacht, wie etwa Feuerwehr 2014: Die Simulation. Doch nun hat sich der deutsche Entwickler mit Pineview Drive an einem neuen Genre probiert. Statt Pixelfeuer zu löschen dürfen wir nun durch ein altes Anwesen wandern und dort nach Hinweisen über das Verschwinden unserer Frau Linda suchen.

Unser Redakteur Patrik hat sich den Titel zur Brust genommen und verrät euch innerhalb seines Tests, weshalb der Titel nur für hartgesottene Spieler geeignet ist, allerdings auch Wiederholungen aufweist. Im Folgenden ein kleiner Vorgeschmack auf den Test:

"Wie von Geisterhand hat sich der Fernseher zu meiner Linken angeschaltet, obwohl der Strom bereits letzte Nacht ausgefallen ist. Wie kann das sein? Wie verwurzelt starre ich auf eine Frau in einem weißen Kleid, die auf mich zuzukommen scheint. Hecktisch schalte ich das Gerät ab, als ich aus dem Augenwinkel eine weiße Gestalt bemerke…"

Der Horrorschocker Pineview Drive im Test.

KOMMENTARE

News & Videos zu Pineview Drive

Pineview Drive Pineview Drive - Unser Test zum ungewöhnlichen Horrorschocker Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September