PLAYNATION NEWS Overwatch

Overwatch - 3 versteckte Funktionen, die jeder Spieler kennen sollte

Von Dustin Martin - News vom 20.03.2017, 12:56 Uhr
Overwatch Screenshot

Overwatch bietet eine Reihe von Einstellungen, die für das Spiel sehr wichtig, aber leicht zu übersehen sind. Wir haben die Top 3 der versteckten Einstellungen für euch, die ihr als Overwatch-Spieler unbedingt kennen solltet. Besonders für Anfänger des Blizzard-Shooters ist dieser Mini-Guide interessant.

Wie sich nach dem Release zeigte, hat Blizzard mit Overwatch eines der besten Spiele aller Zeiten veröffentlicht. Die Spielerzahl ist so hoch wie bei vielen anderen Multiplayer-Titeln, die seit Jahren beliebt und etabliert sind. Da Overwatch jedoch noch nicht lange auf dem Markt ist, gibt es viele Anfänger, die noch nicht alle Helden gespielt oder Einstellungen gemacht haben.

Um euch einen Überblick über die wichtigsten Funktionen zu geben, die Blizzard in Overwatch ein wenig versteckt hat oder die für neue Spieler nebensächlich erscheinen, haben wir diese Top 3 für euch als Mini-Guide konzeptioniert. Wir hoffen, ihr werdet dadurch ein klein wenig besser in Overwatch oder habt zumindest mehr Spaß!

Maus-Sensibilität in Overwatch einstellen

Wie bei jedem Shooter ist die Genauigkeit beim Schießen neben der Taktik das Bedeutendste. Wie sensibel die Maus reagiert, hängt vor allem von der Einstellung im Spiel sowie der DPI eurer Peripherie ab. Im Laufe von ein bis zwei Matches solltet ihr für einige Charaktere eine passende Sensibilität gefunden haben.

Interessant bei dieser Einstellung ist, dass ihr die Empfindlichkeit für jeden Overwatch-Helden einzeln verändern könnt. Das ist gerade bei Snipern wie Widowmaker oder Hanzo sehr wichtig, da es dabei auf Kopfschüsse ankommt und ihr mit einem herangezoomten Visier spielt. In Overwatch gibt es daher die Funktion, die Maus-Sensibilität für jeden Charakter einzeln und bei Widowmaker zusätzlich die Genauigkeit mit dem Scharfschützengewehr einzustellen.

Farbe des Crosshairs in Overwatch ändern

Standardmäßig ist das Crosshair, also die Linien im Mittelpunkt eures Bildschirmes, weiß. Das sieht zwar gut aus und passt sich dem Design der restlichen Benutzeroberfläche an, kann in einigen Situationen aber fatal sein. Denn seht ihr das Crosshair nicht richtig, geht der Schuss leicht daneben. In den Einstellungen gibt es die Option, das Aussehen anzupassen.

Wir empfehlen dabei, die Farbe auf grün zu setzen. Grün kommt in den Karten von Overwatch am wenigsten vor und bietet zusätzlich einen hohen Kontrast zu den anderen Tönen. So sehen wir das Crosshair fast durchgängig. Auch hier gibt es wieder die Option, die Farbe für jeden Helden einzeln zu verändern.

Taste für Nahkampf-Angriff in Overwatch bestimmen

Was viele Anfänger-Spieler von Overwatch nicht wissen: Es gibt eine Nachkampf-Attacke. Feuert eure Waffe sehr langsam oder muss sich vorher aufladen, habt ihr es ohne diesen Angriffen sehr schwer, wenn der Genger direkt vor euch steht. Geht daher in die Einstellungen und weist dem Nahkampf einer Taste zu, an die ihr euch schnell gewöhnen könnt und die ihr sofort erreichen könnt.

Erstes Overwatch-Update soll Ranked Matches bieten: Nachdem die Ranglistenspiele in Overwatch nur für kurze Zeit Teil der Closed Beta waren und danach wieder entfernt wurden, gibt Game Director Jeff Kaplan in einem jüngst geführten Q&A die Aussicht darauf, dass der Modus schon im Juni zurückkommen kann. Mit auf dem Feedback der Spieler basierenden Änderungen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Overwatch

Overwatch Overwatch - Genjis Schwert fürs Wohnzimmer mit Licht- und Soundeffekten vorgestellt Overwatch Overwatch - Virtuelles Ticket der BlizzCon 2018 hält Sombra-Skin ''Dämonenjäger'' bereit Overwatch Overwatch - Neue Karte Busan ist jetzt spielbar Overwatch Overwatch - Kooperation mit LEGO offiziell bestätigt Overwatch Overwatch - "Shooting Star" rückt die Origin-Story von D.Va in den Vordergrund Overwatch Overwatch - Hintergrundgeschichte zu Wrecking Ball veröffentlicht Amazon Amazon - Die neuen Echo-Geräte sind vorbestellbar PlayStation Plus PlayStation Plus - Neue Games für Oktober möglicherweise bereits geleakt
News zu Saturn

LESE JETZTSaturn - Mehrwertsteuer geschenkt: 19 Prozent Rabatt auf ALLES!