PLAYNATION NEWS Novus AEterno

Novus AEterno - Sci-Fi-MMORTS mit fulminantem Kickstart

Von Thomas Wallus - News vom 06.01.2014, 21:15 Uhr
Novus AEterno Screenshot

Obwohl Novus AEterno noch 20 Tage auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter verbleiben, hat das Sci-Fi-MMORTS bereits 150.000 US-Dollar und damit 200 Prozent seines ursprünglichen Ziels in der Tasche. Bilder finden sich auf unserer Übersichtsseite.

Novus AEterno ist ein auf ein massives Sci-Fi-Universum ausgelegtes MMORTS des neuen Studios Taitale. Auf einer endlosen Karte treffen Diplomatie, Information, Militär und Wirtschaft zusammen. Ausgangspunkt des persönlichen Spielerlebnisses ist dabei ein eigener Heimatplanet, der zu keinem Zeitpunkt verloren werden kann. Von dieser Basis aus steuern Spieler des massiven Strategiespiels die weiteren Geschicke und richten die nötige Infrastruktur, die sie für den Ausbau ihrer Flotte und Macht benötigen, ein. Doch greift man zu schnell nach den Sternen, so drohen herbe Rückschläge, weil die eigene Vormachtstellung anderen Spielern ein Dorn im Auge sein kann. So bietet Novus AEterno die Möglichkeit, Allianzen von bis zu fünfzehn Spielern zu schaffen. Doch keiner hindert diese Allianzen, sich über ihre Grenzen hinweg zu noch größeren Bündnissen zusammenzuschließen. In der riesen Sandbox bieten eben solche Bündnisse allerdings Sicherheit, während man neue Technologien entwickelt und so beispielsweise seine Schiffe individualisiert. Abhängig sind die Forschungsmöglichkeiten unter anderem von der eigenen der fünf Rassen. Auch durch die ständige Ungewissheit, ob Bündnisse nicht doch aufgrund eigener Interessen zerfallen, bietet sich ein sich ständig veränderndes Universum, in welchem die Flotten in Sonnensystemen ihre Kämpfe austragen.

Weil eben ganze Flotten gesteuert werden, haben sich die Entwickler nach einiger Zeit von ihrer 3D-Umgebung verabschiedet und sich aufgrund der ungeheuren Komplexität für 2D-Umgebungen auf Basis der Hovok Engine entschieden. Sobald Novus AEterno auf dieser Grundlage zum Abschluss kommt, planen die Entwickler einen einmaligen Kaufpreis von etwa 40 Dollar zu veranschlagen. Um die Serverkosten zu decken, ist ein alternatives Abonnement mit monatlichen Kosten von 10 Dollar möglich, um etwa Offline-Bauzeiten zu optimieren.

Sci-Fi-MMORTS Novus AEterno mit fulminantem Kickstart.

KOMMENTARE

News & Videos zu Novus AEterno

Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: PS4 Pro - 500 Million Limited Edition PS4 Pro PS4 Pro - 500 Million Limited Edition kann ab sofort vorbestellt werden
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September