PLAYNATION NEWS No Man's Sky

No Man's Sky - Studio von Entwickler Hello Games überflutet

Von Wladislav Sidorov - News vom 25.12.2013, 03:49 Uhr
No Man's Sky Screenshot

Aufgrund schwerer Fluten wurden die Büros von No Man's Sky-Entwickler Hello Games überschwemmt. Laut dem offiziellen Twitteraccount ist fast das gesamte Equipment von den Wassermassen betroffen.

Der Indieentwickler Hello Games ist Spielern vor allem aufgrund der Joe Danger-Reihe bekannt, einem größeren Publikum wurde er jedoch auch aufgrund der Ankündigung von No Man's Sky auf den diesjährigen VGX geläufig. Nun jedoch erhielt das Studio eine eher unschöne Überraschung zum Weihnachtsfest.

Guildford, der Standort von Hello Games, wurde Opfer eines schweren Sturms, das sich derzeit über Großbritannien befindet. Wie das Unternehmen auf Twitter bekanntgab, sind auch die Büros des Entwicklers von den Wassermassen betroffen und wurden überschwemmt. Aufgrund dessen wurde auch das Equipment des Studios stark beschädigt, anscheinend sei "fast alles verloren".

Hello Games besteht aus einer Gruppe erfahrener Entwickler, die in der Vergangenheit unter anderem für Electronic Arts und Kuju Entertainment beschäftigt waren und derzeit an No Man's Sky und Joe Danger: Infinity arbeiten. Unklar bleibt, inwiefern der Sturm die Entwicklung der beiden Titel beeinträchtigt. 

KOMMENTARE

News & Videos zu No Man's Sky

No Man's Sky No Man's Sky - Update-Angebot: Jetzt 50 Prozent günstiger No Man's Sky No Man's Sky - GOG-Version ohne Multiplayer, Betreiber bieten erweitertes Rückgaberecht an No Man's Sky No Man's Sky - Ein Großteil der Spieler kehrt zurück No Man's Sky No Man's Sky - NEXT-Update ist 10 GB groß - Das sind die Features No Man's Sky No Man's Sky - Nächstes Update bringt endlich Multiplayer No Man's Sky No Man's Sky - Wie lange darf ein Spiel kostenlos angetestet werden? The Elder Scrolls: Legends The Elder Scrolls: Legends - Ohne Crossplay, ohne uns! Bethesda übt erstmals Druck auf Sony aus Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Games erscheinen in der nächsten Woche!
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Verteidigerin Clash erhält ein Elektro-Einsatzschild