PLAYNATION NEWS Nintendo

Nintendo - Mitarbeiter erzählt Details im Podcast - gefeuert

Von Sascha Scheuß - News vom 14.08.2015, 19:38 Uhr
Nintendo Screenshot

Das hat man sich sicher anders vorgestellt: Ein Mitarbeiter von Nintendo wurde jetzt gefeuert, weil er einige Details zu den Spielen ausgeplaudert hat.

Da hat Chris Pranger wohl einmal zu viel geredet: Der Übersetzer aus dem Treehouse Team von Nintendo America plauderte im Podcast von Nintendo wohl einige Details zu Dingen aus, die wohl geheim bleiben sollten. Die Folge war seine sofortige Entlassung aus dem japanischen Unternehmen.

Pranger redete beispielweise über Xenoblade und wieso Nintendo den Titel nicht lokalisieren wollte oder wieso so viele Titel mit dem Wort "New" beginnen. Zwar waren das keine weltbewegenden Details, allerdings reicht das schon. Jetzt ist man bei Nintendo auf der Suche nach einem neuen Übersetzer.

KOMMENTARE

News & Videos zu Nintendo

Nintendo Nintendo - Das ist der neue Präsident! Nintendo Nintendo - Direct-Show ab 18 Uhr im Livestream Nintendo Nintendo - NES Classic Mini - Goldene Konsole geplant und Nachschub auf dem Weg Nintendo Nintendo - Profit um mehr als 500% gestiegen Nintendo Nintendo - Direct-Präsentation vom 8. März 2018 Nintendo Nintendo - Direct im Live-Stream anschauen CS:GO CS:GO - Lootboxen in Belgien und den Niederlanden entfernt worden Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Beleidigungen führen ab sofort einen Ban mit sich
News zu Zombieland 2

LESE JETZTZombieland 2 - Autoren kündigen zweiten Teil mit Originalbesetzung an