PLAYNATION NEWS Nintendo

Nintendo - Kauft sich Rechte an alten NES-Controller zurück

Von Sascha Scheuß - News vom 19.04.2015, 12:57 Uhr
Nintendo Screenshot

In der Videospielbranche gehören Rechte an Designs, Spielen und Hardware zum Tagesgeschäft und auch Nintendo beteiligt sich munter an den Lizenzen. Zuletzt erwarb man plötzlich wieder die Rechte an den alten NES-Controller.

Richtig gelesen, Nintendo kauft sich die längst verfallenen Rechte an den NES-Controller zurück. Speziell geht es dem Konzern um die Anordnung der A- und B-Knöpfe, sowie die Tasten für START und SELECT. Doch was genau will Nintendo damit bezwecken? Sie werden wohl kaum einen neuen Controller auf den Markt bringen, der in diesem schlichten Design erscheinen wird.

Man munkelt, dass für die neue Konsole NX ein Controller in diesem Design verwendet wird. Jedoch ist das eher unwahrscheinlich, woraus man darauf schließen könnte, dass es eher etwas mit der Virtual Console zu tun haben könnte, in der die NES-Konsole vertreten ist. Doch bislang kann man nur spekulieren und wie so oft, warten wir auf eine Aussage von Nintendo.

KOMMENTARE

News & Videos zu Nintendo

Nintendo Nintendo - Das ist der neue Präsident! Nintendo Nintendo - Direct-Show ab 18 Uhr im Livestream Nintendo Nintendo - NES Classic Mini - Goldene Konsole geplant und Nachschub auf dem Weg Nintendo Nintendo - Profit um mehr als 500% gestiegen Nintendo Nintendo - Direct-Präsentation vom 8. März 2018 Nintendo Nintendo - Direct im Live-Stream anschauen Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September