PLAYNATION NEWS Nintendo Switch Online

Nintendo Switch Online - Erste Infos kommen Anfang Mai

Von Wladislav Sidorov - News vom 27.04.2018, 17:13 Uhr
Nintendo Switch Online Screenshot

Anfang Mai sollen Details zum kostenpflichtigen Online-Service der Nintendo Switch offengelegt werden. Dazu gehören sehr wahrscheinlich auch erste wirklich konkrete Informationen zum Angebot. 

Warum, wofür und wann wir zahlen sollen – das ist noch völlig unbekannt. Anfang Mai möchte Nintendo endlich Licht ins Dunkle bringen und konkrete Informationen zum Online-Service der Nintendo Switch bekannt geben.

Denn wer aktuell auf den Online-Multiplayer zugrifft, kommt lediglich in den Genuss einer „kostenlosen Testphase“. Diese gilt noch bis zum angepeilten Start im September, danach wird eine monatliche Gebühr fällig.

Nintendo Switch Nintendo Switch Konsole gehackt, Sicherheitslücke kann nicht gefixt werden

Günstiger, aber auch weniger

Wie viel „Nintendo Switch Online“ letztendlich kosten wird, wissen wir bereits seit einiger Zeit: Einen Monat gibt es für 3,99€, drei Monate für 7,99€ und zwölf Monate für 19,99€. 

Sicherlich, damit ist der Preis deutlich niedriger angesetzt als bei PS Plus und Xbox Live, die rund 60 Euro veranschlagen. Dafür bieten beide Dienste nicht nur Cloud-Speicher und den obligatorischen Multiplayer-Zugriff, sondern obendrein noch eine monatliche wechselnde Auswahl an Spielen zum permanenten kostenlosen Download.

Nintendo Switch Nintendo Switch Nachfolger (natürlich) bereits in Arbeit

Was zu Nintendo Switch Online bekannt ist

Was die Online-Gebühr bei der Nintendo Switch bringt, ist derzeit aber unklar und das weniger als fünf Monate vor Start des Programms. Bis dahin muss Nintendo ordentlich Überzeugungsarbeit leisten, um die Spieler zum Zahlen zu bringen – für etwas, das sie bislang kostenlos nutzen durften. Bislang ist die Multiplayer-Erfahrung auch eher mehr schlecht als recht: Keine dedizierten Server, keine Kommunikationsmöglichkeiten, keine Lobbys, kein Invite-System, eigentlich überhaupt nichts.

Fest steht, dass der Online-Multiplayer und eine begleitende (nicht sonderlich gute) App nur mit dem Abonnement zur Verfügung stehen. Außerdem soll es eine „klassische Spieleauswahl“ geben, die unbegrenzten Zugriff auf zahlreiche Retrotitel mit neuen Online-Funktionen verspricht. Des Weiteren sollen Mitglieder hin und wieder Rabatte auf bestimmte Produkte im Nintendo eShop erhalten. Das war's bislang.

Cloud-Speicher? Mehr Internetfunktionen? Bessere Freundeslisten? Online-Lobbys? Ein Chat? Zumindest einige Sachen muss Nintendo in den kommenden Wochen ankündigen.

Nintendo Switch Online Service

KOMMENTARE

News & Videos zu Nintendo Switch Online

Nintendo Switch Online Nintendo Switch Online - Benötigen Free-2-Play-Spiele wie Fortnite eine Mitgliedschaft? Nintendo Switch Online Nintendo Switch Online - Mitgliedschaft jetzt käuflich, Code auf Amazon vorbestellen Nintendo Switch Online Nintendo Switch Online - Speichern in der Cloud, NES-Klassik-Games und mehr angekündigt! Nintendo Switch Online Nintendo Switch Online - Erste Infos kommen Anfang Mai Red Dead Redemption 2 Red Dead Redemption 2 - Wie der Open-World-Titel die Leistung der PS4 Pro nutzt Saturn Saturn - Die Top-Schnäppchen: Das sind die besten Angebote am Wochenende
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Das gibt es neu im September